Telekom VDSL mit Verfügbarkeitscheck Verfügbarkeit prüfen

Alles über dei Nachfolgetechnologie des bisherigen ADSL mit maximaler Download-Geschwindigkeit und Status

Was ist VDSL: Bei VDSL, das für Very High Speed Digital Subscriber Line steht, handelt es sich um eine Nachfolgetechnologie des bisherigen ADSL. Mit VDSL sind dabei deutlich höhere Download und Upload-Raten realisierbar, wie dies bereits bei DSL der Fall ist. Die maximale Download-Geschwindigkeit liegt dabei bei etwa 52 MB/s, die maximale Upload-Geschwindigkeit hierfür beträgt dem gegenüber rund 11 MB/s. Neben Internet-Verbindungen wird über VDSL besonders Voice over IP sowie Entertainment wie zum Beispiel Internet-TV übetragen. Seitens der Deutschen Telekom wird in Deutschland das VDSL in den Tarifen VDSL50 sowie VDSL25 angeboten.

Telekom VDSL Verfügbarkeit prüfen:Über den derzeitigen Status der Verfügbarkeit von VDSL sagt der Konzern der Deutschen Telekom selbst, dass die Verfügbarkeit bereits in 50 Städten verfügbar sei. Zudem arbeite der Konzern fieberhaft am weiteren stetigen Ausbau, der VDSL-Verbindungen. Dort, wo VDSL noch nicht verfügbar ist, kann der Kunde an vielen Standorten das etwas langsamere DSL mit einer Geschwindigkeit von bis zu 16.000 KB/s nutzen. Zur Überprüfung der Verfügbarkeit von VDSL am eigenen Standort hat der Konzern der Deutschen Telekom extra eine Webseite eingerichtet, über die man ich über den aktuellen Ausbaustatus informieren kann, sowie die eigene Verfügbarkeit prüfen kann. Hierzu ist es erforderlich auf der dafür eingerichteten Seite Straße sowie Hausnummer und Ort oder Straße sowie Hausnummer und Postleitzahl einzugeben.

Nach einer kurzen Wartezeit erhält man hier dann die Information ob am eigenen Standort VDSL bereits verfügbar ist, oder nicht. Bei Nicht-Verfügbarkeit wird hier zudem die Möglichkeit geboten, sich in eine Interessentenliste eintragen zu lassen. Hierzu kann man seine persönlichen Angaben eingeben, sowie die ggf. vorhandene Kundennummer der Deutschen Telekom.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE