www.DivX.com den Divx-Player kostenlos downloaden & updaten

Der Name DivX ist eine Anspielung auf ein amerikanisches Verleihsystem. Es handelt sich dabei eigentlich um einen Codec, der dafür bekannt ist, gro?e Videodateien in guter Qualität wiedergeben zu können. Diese dabei jedoch gleichzeitig auch vergleichsweise stark komprimieren zu können.

Erste Versionen von DivX entstanden ursprünglich deshalb, weil es Hacker gab die den MPEG-4 Codec von Microsoft geknackt hatten. Ein französischer Hacker konnte ihn aus einer Betaversion des Windows Media Player extrahieren. Im Zuge dieser Entwicklung wurde das Projekt Mayo geboren. Diesem Projekt schlossen sich im Laufe der Zeit vier weitere Programmierer an. In den Anfangstagen des Players fand man deshalb auch noch das Projekt Mayo Emblem auf ihm. Auf Grund vieler Rückfragen von Nutzern wurde es jedoch in der folgenden Zeit entfernt. Durch den Hack war es nun möglich, dass der modifizierte Microsoft Codec auch als AVI-Datei gespeichert werden konnte. Darüber hinaus war es nun möglich die Höhe der Bitrate zu steigern. Aus bisher 256 kbps wurden nun bis zu 6000. Um entsprechende Patentverletzungen zu vermeiden, kam es zur Gründung der Firma DivXNetworks, Inc. Von ihr wurde später eine komplett neue Version entwickelt und im Anschluss daran auch ein Patent angemeldet. Den DivX Player kann man inzwischen kostenlos downloaden und updaten.

Wenn ein normaler DVD Film eine Grö?e von bis zu acht Gigabyte hat, lässt er sich mit Hilfe von www.DivX.com auch auf einer CD-ROM speichern. Auf Grund dieser Möglichkeiten kam es im Laufe der Zeit zu einem blühenden Handel mit Raubkopien. Auch wenn es sich danach um ein anderes Format handelt, die Qualität ist weiterhin gut und macht DivX genau deshalb so interessant.

http://www.divx.com

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE