Browsergames kostenlos spielen oder downloaden

Flashgames und Online-Games Charts beinhalten vor allem Rollenspiele

Möchte man ein Browserspiel verwenden bedarf, es in der Regel weniger Voraussetzungen. Es handelt sich dabei nämlich um ein Computerspiel das einen Web-Browser als Benutzerschnittstelle benutzt. Die Grundlagen für die Berechnung des Spiels erfolgen dabei vollständig oder zum Teil auch nur zeitweise auf dem lokalen Rechner des Nutzers. Im Zuge dessen wird in der Regel zwischen clientseitigen und serverseitigen Browserspielen unterschieden. Browserspiele die von Clientseite betrieben werden brauchen zur Ausführung im Browser meist bestimmte Plugins wie Java, Shockwave oder Flash. Im Zuge dessen werden sie auch als Flashspiele bezeichnet. Browsergames kostenlos spielen oder downloaden ist deshalb auch oftmals möglich.

Serverseitige Browserspiele weisen andere Merkmale auf. Wesentlich geht es meist darum, dass viele Spieler gleichzeitig an einem solchen Spiel teilnehmen können. Die Anzahl der teilnehmenden Spieler kann dabei von einigen hundert Spielern bis zu mehreren tausend Spielern gehen. Auf Grund der verwendeten Technik kommen in diesem Zusammenhang kaum Anwendungen zum Zuge die schnelle Benutzeraktionen und Echtzeitgrafiken erfordern. In der Regel handelt es sich bei diesen Serverspielen also um Simulationen, Rollenspiele oder Strategiespiele. Die meisten dieser Spiele sind au?erdem rundenbasierend. Typische Beispiele für diese Arten von Spielen sind Sport-Simulatoren, Wirtschaftsaufbauspiele oder auch Brett- und Kartenspiele.

Für fast jedes Spiel existiert inzwischen eine gro?e Online-Community. Viele der teilnehmenden Player organisieren sich in sogenannten Clans oder Allianzen. Dies ist oftmals schon mit Hilfe der im Spiel zur Verfügung gestellten Infrastruktur möglich. Insbesondere im Rahmen von Strategiespielen ist dies möglich und meistens auch erforderlich um im Spiel weiter voranzukommen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE