www.Die-Staemme.de hat Tipps zum Karte erstellen

Bei Die Stämme handelt es sich um ein 2003 gestartetes Browserspiel. Inhaltlich geht es vor allem um die Eroberung feindlicher Dörfer im Mittelalter. Man kann das Spiel in verschiedenen Sprachversionen nutzen. Genauere Informationen dazu findet man auf der Homepage www.die-staemme.de . Das Spielgeschehen verteilt sich auf verschiedene unabhängige virtuelle Welten, die weltweit von Millionen von Spielern genutzt werden. Sie verteilen sich auf viele Hauptwelten, trotzdem kann jeder Spieler in verschiedenen Welten gleichzeitig aktiv sein. Für den deutschen Markt existieren derzeit circa 600.000 Spielerkonten. Der Name für das Spiel auf dem internationalen Markt lautet Tribal Wars.

Interessanter Weise gibt es kein wirkliches Spielziel. Erfolg im Spiel wird jedoch mit einer hohen Anzahl an Punkten gleichgesetzt. Der Spielbeginn ist für jeden Spieler zunächst das eigene Dorf. Dort beginnt er mit dem Ausbau und muss sich vor allem um den Aufbau neuer Gebäude kümmern. In der Folgezeit kommt es vor allem dazu, dass man sich mit kriegerischen Auseinandersetzungen beschäftigen muss. Andere Ortschaften müssen erobert und eigene Gebiete geschützt werden. Aus diesem Grund ist es vor allen Dingen wichtig, dass Truppen rekrutiert werden. In welchem Rahmen Truppen hergestellt werden, ist in gro?em Ma?e von den Ausbaustufen der jeweiligen Gebäude abhängig. Trotzdem ist dieses Spiel in keiner Weise ein Kampfspiel, denn die Kämpfe selber werden nicht gesteuert und auch nicht dargestellt. Damit ein gemeinsames Spielen interessanter wird, können sich die einzelnen Teilnehmer gemeinschaftlich organisieren. Sie tun dies, indem sie sich zu Stämmen zusammenschlie?en. Sucht man nach Tipps und Hinweisen zum Karte erstellen wird man unter die-staemme.de fündig.

http://www.die-staemme.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE