www.DTM.de die Termine und Teams in 2009 und 2010

Das Deutsche Tourenwagen Masters wird in Deutschland ausgetragen und ist eine Rennserie für Wettbewerbsfahrzeuge. Alle Fahrzeuge haben dabei ein normales Serienmodell zur Grundlage. Vorläufer dieses Wettbewerbs war die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft. Sie wurde jedoch 1996 in der damaligen Form eingestellt und im Jahr 2000 mit der DTM in der heutigen Form fortgesetzt. Derzeit nehmen am Wettbewerb ausschlie?lich der Audi A4 und die Mercedes C-Klasse teil. Genauere Informationen findet man auf der Homepage www.dtm.com.

Man entschied sich für die Umbenennung vom Meisterschaft in Masters, da im Laufe des Wettbewerbs zu viele Läufe auf ausländischen Rennstrecken ausgetragen wurden. Im Grunde kann man bei den verwendeten Modellen nicht mehr wirklich von reinen Tourenwagen sprechen. Es handelt sich vielmehr um Prototypen von Tourenwagen. Es geht um aerodynamisch und technisch ähnlich hergestellte Rennwagen. Im Gegensatz zu den Serienmodellen sind sie hochmodifiziert und umgebaut. Gitterrohrrahmen und Kohlefaser-Chassis sind absolut typisch. Angetrieben werden die Fahrzeuge von einem 470 PS starken Vierliter-V8-Motor.

Im Rahmen der Einführung der neuen Meisterschaft im Jahr 2000, kam es bei den Masters zur Durchsetzung einer Regelung zur Kostenbegrenzung. Jeweils zwei Fahren müssen sich nun einen Motor während einer Saison teilen, au?erdem müssen die Motoren sehr lange halten. Für die Durchführung von Testfahrten wurde ein Limit von insgesamt 20 Tagen gesetzt. Darüber hinaus wurden einheitliche Reifen, Bremsen und Heckspoiler für die verschiedenen Teams festgelegt. Man wollte mehr Chancengleichheit sicherstellen und den Wettbewerb für Otto-Normalverbraucher durchschaubarer machen. Die aktuellen Termine und Teams für 2009 und 2010 kann man im Internet unter dtm.com finden.

http://www.dtm.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE