CD Ripper for free zum kostenlosen Download

Ein CD Ripper als Freeware für Vista 64 gibt es kostenlos zum Download bei Chip und sogar auch für Linux und Mac

Wenn man seine Musik von einer CD auf den PC bringen möchte, dann stehen einem gute Programme zur Auswahl. Audiograbber, CDex und Exact Audio Copy sind Freeware-Varianten und seit Jahren etabliert. CD-Ripper lesen ein im Laufwerk eingelegtes Musikalbum und extrahieren die Songs dann als WAV-Datein. Der Vorteil der Ripper ist, dass die Musikstücke im Anschluss automatisch in ein komprimiertes Format wie MP3 umgewandelt werden können. Au?erdem bekommen die Lieder Tags verpasst, in denen automatisch die Künstler, Songnummer und -namen stehen.

Nicht alle CD-Ripper reeichen die zur Umwandlung in andere Formate notwendigen Encoder. Diese müssen zusätzlich installiert werden. Es unterstützt die gängigen Formate und liest eine CD möglichst fehlerfrei aus. Neben dem reinen Rip-Vorgang gibt es Funktionen, die jeder der drei Programme Exact Audio Copy, CDex und Audiograbber im Test meistert. Damit man die die Liedinfos korrekt in die Musikdateien schreiben kann, kontaktieren alle drei Ripper die freie Datenbank freedb. Aus den dort gesammelten Alben-Dateien ziehen sie sich die passenden Daten und bringen Genre, Musikstil und Veröffentlichungsjahr mit in die Tags.

Jedes der Freeware-Programme verfügt zusätzlich über einen eingebauten Player, mit dem man die Lieder vor dem Rippen noch einmal hören kann. Das ist wichtig, wenn man nur eine Auswahl von Songs umwandeln möchten. Alle haben eine Funktion, die alles normalisiert, d.h. Es wird die Lautstärke über ein festgelegtes Maximum und unter ein Minimum angeglichen. Zwischen den Liedern gibt es daher eine Angleichung der Lautstärke.

Beim Starten war Exact Audio Copy, EAC, sehr erfolgreich. Ein Assistent führt einen langsam durch die wichtigsten Einstellungen wie das bevorzugte Dateiformat oder der Anspruch an die Fehlerkorrektur. Ist dieser Vorgang abgeschlossen und man möchte selbst ?nderungen vornehmen, wird es schwer: EAC enthält eine Fülle von Konfigurationen. Wichtige Parameter zu finden, ist nicht einfach. Audiograbber zeigt allerdings die wichtigen Funktionen direkt im Hauptmenü als Symbole an. Auch in diesem Programm ist es nicht einfach, sobald Sie anderen Dateiformate und ihre Kompressionsrate einstellen wollen. CDex gelingt hier die Lösung. Die wichtigen Arbeitsschritte sind in einem Seitenmenü auf einer Liste gesammelt, die Einstellungen selbst sauber nach Funktionen getrennt. Die drei Kandidaten unterscheiden sich auch in ihrer Herangehensweise beim Auslesen der CDs. Audiograbber wendetnur die gewöhnliche Jitter Correction an, bei der ein ungenau gewählter Startpunkt des Liedes auf der CD ausgeglichen wird. CDex bringt hingegen eine richtige Fehlerkorrektur mit, welche das Ergebnis kontrolliert. EAC übertrifft allerdings alles. Es liest problematische Passagen Dutzende Male aus, bis verwertbare Informationen herausspringen. Ein Plugin wie AccurateRip kontrolliert den fertigen Rip noch einmal mit einem Online-Abgleich.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE