www.Payback.de hat Punkte Gutscheine und Partnerkarten

Das Kundenbindungsprogramm Payback gibt es in Deutschland seit dem März 2000. Es handelt sich dabei um eine eingetragene Marke der Betreiberfirma Payback GmbH. Informationen zu Punkten, Gutscheinen und zur Partnerkarte findet man unter www.payback.de.

Zahlt der Kunde an der Kasse, kann er seine Payback-Karte vorzeigen und selbige beim Bezahlvorgang verwenden. Dabei werden Datum, Filiale, Kundennummer und Umsatz des Payback Kunden gespeichert. Darüber hinaus werden die Warengruppencodes übermittelt. In Abhängigkeit von der umgesetzten Summe wird ein bestimmter Rabattbetrag ermittelt und dem Kundenkonto gutgeschrieben. Diese Gutschrift erfolgt in Form von Punkten. Der nominelle Wert eines Punktes entspricht dabei einem Gegenwert von einem Cent. Punkte werden in der Regel im Wert von 0,5 bis 4 Prozent im Verhältnis zur Kaufsumme verrechnet. Erreicht man einen Punktestand von 200, können diese Punkte eingesetzt werden. Man hat nun die Möglichkeit Warengutscheine oder Prämien in Anspruch zu nehmen. Unter bestimmten Umständen besteht auch die Chance Bargeld einzufordern.

Nach eigenen Angaben von Payback, nutzen derzeit bis zu 60 Prozent der deutschen Haushalte dieses System. Karten werden in der Regel als Partnerkarten herausgegeben. Im Zuge dessen hat der Kunde die Gelegenheit doppelt Punkte zu sammeln. Es handelt sich bei den Karten zwar um ein unterschiedliches Design, im Sinne der Funktion sind sie jedoch identisch.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in München und insgesamt werden bis zu 150 Mitarbeiter beschäftigt. In den vergangenen Geschäftsjahren konnte in der Regel ein Umsatz von um die 200 Millionen Euro erreicht werden. Im Bereich der Internetseite payback.de lassen sich ausreichend Informationen zu Konditionen und Formalitäten im Zusammenhang mit der Nutzung finden.

http://www.payback.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE