CE Führerschein Kosten für Theoriestunden bis zur Prüfung

Der CE-LKW-Führerschein mit Anhänger der Klasse C war früher Klasse 2. Die Preise für Theorie- und Praxisstunden unterscheiden sich je nach

Der Führerschein bzw. Fahrerlaubnis
Klasse CE bedeutet Lkw mit Anhänger. Das ist quasi der vollwertige Ersatz für die ehemalige Klasse 2. Wie bei Klasse C beträgt das Mindestalter für den nicht-gewerblichen Verkehr aber nur noch 18 Jahre, gewerblich ab dem 21. Lebensjahr. Voraussetzungen für den Führerschein der Klasse CE , dass der Kandidat die Fahrerlaubnis Klasse C besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung immerhin erfüllt hat. Die Fahrerlaubnis der Klasse CE darf dann frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse C erteilt werden. Fahrzeuge der Klasse C sind Kraftfahrzeuge mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg.

Mit der Fahrerlaubnis der Klasse CE berechtigt es den Fahrer im Inland auch das Führen von Kraftomnibussen, auch mit Anhänger, mit der zulässigen Gesamtmasse. Die Fahrerlaubnis wird befristet für fünf Jahre erteilt. Durch Eignungsnachweis kann man ihn um weitere 5 Jahre verlängern, wenn der Gesundheitszustand und das Sehvermögen perfekt sind. Zur Antragstellung benötigt man ein Passbild
Erste-Hilfe-Bescheinigung (16-stündiger Lehrgang), ein augenärztliches Gutachten, ein
ärztliches Gutachten, eine Kopie des Führerscheins und einen Personalausweis/Pass.

Der Erwerb eines Führerscheins Klasse C und CE in einem gemeinsamen Ausbildungsgang beinhaltet Theorieunterricht, d.h. 6 Doppelstunden Grundunterricht, 
10 Doppelstunden Klassenspezifischer Stoff Klasse C, die Ausbildungsfahrten in der
 Grundausbildung 
die 
Sonderfahrten:
 5 Mal Überland, 2 
Mal Autobahn, 3
 Nachtfahrten. Die Kosten belaufen sich ca. hierbei im Schnitt bei 2700 Euro, der Zeitaufwand liegt bei 6-8 Wochen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE