www.ing-diba.de Bank online Tagesgeld & Girokonto

Als grö?te Direktbank Europas und Deutschlands hat die ING-DiBa AG ihren Sitz in Frankfurt. Sie ist dabei eine Tochter der niederländischen ING Groep. Informationen zum Kreditinstitut findet man im Internet auf der Homepage www.ing-diba.de. Circa 3000 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von 80 Milliarden Euro. Als Vorsitzender des Vorstands agiert seit dem 1. Juli der Niederländer Ben Tellings.

Gegründet wurde das Unternehmen ursprünglich als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG in Frankfurt. Einer der Mitbegründer war der spätere Bundesminister und SPD-Mitglied Georg Leber. Man beabsichtigte mit dieser Bank allen Arbeitnehmern in Deutschland die Möglichkeit zu geben, die neu eingeführten Vermögenswirksamen Leistungen in Anspruch zu nehmen. Viele andere etablierte Banken waren damals nicht bereit das Angebot der Vermögenswirksamen Leistungen an die Kunden weiterzugeben.

Im Jahr 1994 kam es dann zur Umfirmierung in eine Direktbank. Der Name Allgemeine Deutsche Direktbank AG stand von nun an für die Aktivitäten des Unternehmens. Vier Jahre später wurde das Unternehmen dann von der niederländischen Gro?bank übernommen. Seit 1999 trat man in der Öffentlichkeit nur noch unter dem Namen DiBa auf.

Leistungen werden nur per Telefon, Telefax oder per Internet angeboten. Genau in diesem Direktbanksegment konnte sich die Bank in der Zwischenzeit als eine der grö?ten deutschen Banken in diesem Bereich präsentieren. Vor allem im Bereich Tagesgeldkonto ist die Bank in der Vergangenheit besonders erfolgreich gewesen. Au?erdem bietet sie Immobilienfinanzierung, Ratenkredite und Brokerage. Informationen zur Bank online, zum Tagesgeld und zum Girokonto findet man auf der Webseite unter ing-diba.de. Um einen vor-Ort-Service grundlegend zu gewährleisten, hat die Bank 1200 eigene Geldautomaten in Deutschland aufgestellt.

http://www.ing-diba.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE