www.JCC.de ist die Ledermoden Vertriebs GmbH

Die Internetseite www.jcc.de ist der Internetauftritt für JCC Ledermoden Vertriebs GmbH, die 1984 von zwei Brüdern in Esslingen gegründet wurde und sich mittlerweile mit Erfolg in der Branche etabliert hat.

Das Konzept von JCC Ledermoden ist eigentlich recht simpel, denn sie übernehmen die komplette Produktion mit allem, was dazugehört. Es beginnt bei der Erstellung eines Designs, der Produktion der entworfenen Ware, Verpackung und Etikettierung der Ware sowie Lieferung an den Kunden. Der Firmensitz von JCC Ledermoden befindet sich zwar in Deizisau, aber produziert wird weltweit, wie beispielsweise in Nordchina und Indien. Zudem bestehen enge Zusammenarbeiten mit Lederverarbeitungsbetrieben in der Türkei Pakistan, Korea, Italien und Hongkong. Dennoch weist die Firma daraufhin, dass Kinderarbeit nicht toleriert wird und bei den Partnern regelmä?ig kontrolliert wird.

Auf seiner Internetseite jcc.de gibt JCC bekannt, dass sie zum einen Kaufhauskette und Versandunternehmen, aber auch Sportausstatter oder den Industriehandel zu ihren Kunden zählen. Sie bieten preiswertere Lederware, aber auch teurere und somit hochwertigere Ware an. Qualitätskontrollen in allen Produktionsstätten sollen dies gewährleisten.

JCC verfügt über eigene Marken, wie zum Beispiel JCCollection, die von der Tochterfirma La Bella Handelsagentur und Vertriebs GmbH separat zu den anderen Marken vertrieben wird. Die Firma beliefert aber auch bekannte Fremdmarken wie Tom Tailor oder vertreibt auf dem europäischen Markt für Ed Hardy die Lederprodukte als Partner. Der Direktverkauf ermöglicht es den Kunden vor Ort die Ware zu kaufen. Dies ist an den vier Standorten Deizisau, Ludwigsburg, Kornwestheim und Radolfzell möglich. Es wird Oberbekleidung für Herren, Damen und Kinder angeboten. Der Preis ist durch den Direktverkauf etwas niedriger.

http://www.jcc.de/

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE