Immobilienkredit Konditionen - worauf achten

Immobilienkredite gibt es zu vielen verschiedenen Konditionen, daher müssen Laien genau wissen, worauf sie achten müssen.

Eine eigene Immobilie zu besitzen bedeutet nicht nur Unabhängigkeit gegenüber Vermietern sondern ist im Grunde genommen die ideale Vorsorge fürs Alter. Allerdings vergehen bis dahin viele Jahre, und von daher ist es wichtig, dass der Immobilienkredit von Beginn an auf die persönlichen und mehr noch auf die wirtschaftlichen Verhältnisse des Erwerbers abgestimmt wird. Vor allem muss sichergestellt sein, dass die Kredite auch dann noch bedient werden können, sollte sich die finanzielle Situation aufgrund von Arbeitslosigkeit einmal ändern.

Wenn die aktuelle finanzielle Lage des Einzelnen also einen Immobilienkauf zulässt, dann steht dieser in der Pflicht, auch selbst Erkundigungen über die Konditionen für einen Immobilienkredit einzuholen. Bei einem solchen Kreditvergleich wird deutlich, wie unterschiedlich die Konditionen der jeweiligen Banken für Immobilienkredite sind. Damit ist aber nicht zwangsläufig nur der Zinssatz gemeint. Wer nur einen günstigen Zinssatz bekommen möchte, sollte sich an Direktversicherer wenden, die ihr Kerngeschäft überwiegend online führen. Dabei sind die Gebühren für Vermittlung und Kreditbearbeitung bereits enthalten, was bei Filialbanken oftmals nicht der Fall ist, die 1 % der Kreditsumme als Bearbeitungsgebühr vor Darlehensauszahlung einbehalten.

Viel wichtiger als ein günstiger Zinssatz ist bei einem Immobilienkredit oftmals aber auch die Möglichkeit einer Sondertilgung, sollte der Erwerber durch Auszahlung eines Sparvertrages die Möglichkeit haben, einen größeren Betrag innerhalb der Zinsbindungsfrist zu tilgen. Viele Banken bieten den Kreditnehmern eine solche Sondertilgungsmöglichkeit gar nicht an oder lassen lediglich eine einmal jährliche Sondertilgungsmöglichkeit in Höhe von 1 oder 2 % der Kreditsumme zu. Nicht minder wichtig für den Erwerber ist auch die Festlegung der Zinsbindungsfrist. In der Regel sichern die Banken dem Kunden für zehn Jahre den Zinssatz fest zu, wobei eine kürzere wie längere Zinsbindungsfrist möglich ist.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE