Fossilien Entstehung und Fossilienarten

Wer sich fürs Kaufen und Sammeln von Fossilien interessiert, sollte etwas über Entsehung und Altersbestimmung wissen, bevor es ans Suchen geht.

Fossilien sind aus vergangenen Erdzeitaltern erhalten gebliebene Reste von Tieren und Pflanzen. Die Lehre von den Fossilien ist die Paläontologie. Die wichtigste Voraussetzung für die Entstehung von Fossilien ist, dass der tote Organismus vollständig mit anorganischem Material abgedeckt wird. Nur so wird die Verwesung und die Zerstörung durch Aasfresser verhindert. Die sich ablagernden Sedimente werden im Laufe der Zeit mächtiger. Durch das zunehmende Gewicht wird der eingebettete Organismus fester eingeschlossen, während die Weichteile des toten Körpers zerfallen. Die Gehäuse oder Skelette werden durch die Zersetzung organischer Masse porös und saugen Minerallösungen aus dem Gestein auf. Dadurch wird der Rest des ursprünglichen Organismus zu einem Mineral verwandelt. Typische Mineralien der fossilen Überbleibsel sind Calciumcarbonat, Calciumphosphat und Siliziumdioxid. Ohne Luftzufuhr zersetzt sich die Zellulose von Pflanzen und Chitinpanzern in Methan und Kohlendioxid und die Überreste verkohlen.

Für die Entstehung von Fossilien müssen zahlreiche günstige Umstände zusammentreffen, da die meisten toten Organismen durch Fäulnisbakterien zersetzt werden. Drei Voraussetzungen müssen bei der Entstehung eines Fossils zusammentreffen. Die toten Organismen müssen von Sedimenten in Sanden, Sümpfen, Seen, Mooren oder Flachmeeren eingeschlossen werden. Der Einschluss muss unter Abschluss von Sauerstoff erfolgen, um die Zersetzung zu verhindern. Gleichzeitig darf es zu keinen Veränderungsprozessen in der Erdkruste kommen, weil die Fossilien sonst zerstört würden.

Es gibt unterschiedliche Arten von Fossilien. Bei Körperfossilien wie z.B. Einschlüsse in Bernstein erhalten sich nur die Harteile der Lebewesen wie Gehäuse, Schalen, Panzer, Knochen und Zähne. Eine andere Form von Fossilien sind Abdrücke. Durch den Druck und die Verfestigung des umgebenden Sediments werden die eingeschlossenen Teile zerstört, so dass nur ein Abdruck zurückbleibt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE