www.Radio.de für kostenlosen Empfang im Internet

Auf der 2008 gegründeten Webseite www.radio.de besteht die Möglichkeit, mehr als 4000 Radiosender über das Internet zu empfangen. Die dazu nötige Anmeldung erfolgt kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden, das Endgerät des Benutzers jedoch ist gebührenpflichtig und muss bei der GEZ angemeldet werden.

Nach der erfolgreichen Freischaltung des Accounts kann man auf dieser Plattform nach seinem eigenen Geschmack den passenden Radiosender auswählen, empfangen und hören. Die Auswahl auf radio.de umfasst dabei alle gro?en und bekannten Radiosender und Regionalprogramme, darüber hinaus werden aber auch Sender gezeigt und beschrieben, die sich vorrangig und hauptsächlich auf die Szene eines bestimmten Musikgenres spezialisiert haben. Dabei gehören auch reine Kultur- und Wissenschaftssender zu dem auf der Webseite vorhandenen Repertoire, genauso wie die bekanntesten fremdsprachigen und ausländischen Formate.

Die Orientierung wird erleichtert und vereinfacht durch unterschiedliche, nach bestimmten Kriterien vorgefertigte Listen, welche z.B. die 100 beliebtesten Sender aufzählen. Weiterhin kann der gewünschte Sender auch über die integrierte Suchfunktion gefunden werden, dort werden die Programme wahlweise nach Musikrichtungen, Themen, Länder, Sprachen oder Städten gegliedert.Des Weiteren zeigt ein permanent laufender Stream an in der unteren Bildschirmhälfte alle zurzeit von Benutzern gehörten Radioprogramme. Die Wiedergabe des gewählten Senders wird dabei ergänzt durch eine kurze schriftliche Angabe zu seiner Geschichte und seiner musikalischen oder inhaltlichen Ausrichtung.

Durch das angebotene Abonnement eines Newsletters kann man sich darüber hinaus ständig aktuelle Informationen über die Radiowelt, die Webseite und ihr Angebot zukommen lassen. Ebenfalls ist es Usern möglich, dem Betreiber von radio.de seinen eigenen persönlichen Lieblingssender zur Aufnahme in das Repertoire der Seite vorschlagen, sofern er sich nicht bereits in der Datenbank befindet.

http://www.radio.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE