Zblock 4 zum Download für CSS

Updates und immer neue Downloads stehen beim dem Anti-Cheat-Plugin zBlock zur Zeit auf der Tagesordnung

In den letzten Wochen durfte Counter-Strike: Source auf eine große Menge von Updates zurückblicken, welche das Spielverhalten grundlegend verändert haben. Durch den Umstieg auf die Orange Box Engine wurden dadurch auch gewisse Önderungen am Code vorgenommen. Somit benötigte es etwas Zeit, um das populäre Server-Plugin zBlock auf einen neuen und angepassten Stand zu bringen.

zBlock kann man als eine Art Anti-Cheat-Plugin beschreiben, welches die Benutzung bestimmter Befehle verhindert und somit das Cheaten unterbindet. Dazu gehören zum Beispiel Speedhacks oder Bunnyhopping. Desweiteren fügt das Plugin dem Spiel eine riesige Ansammlung neuer Befehle und Bugfixes bei. Im Grunde genommen kümmert man sich seitens der Programmierer um die Fehler im Spiel, die von den Entwicklern bisher nicht behoben wurden. Zudem ist man sehr offen für Ideen der Community, die somit indirekt in die Entwicklung mit einbezogen wird.

Durch die momentan stetigen Updates des Spiels bleibt den zBlock Entwicklern zur Zeit kaum Luft zum Atmen. Viele Wochen mussten die Spieler und Serverbetreiber auf eine kompatible Version warten. Mit zBlock 4 ist diese nun endlich erschienen und ermöglicht erneut einen entspannteren Spielverlauf. Die Updates umfassen dabei viele alte Inhalte, die an die neue CS:S Version angepasst wurden. Außerdem fallen einige Neuerungen an. Dazu zählen die Befehle sv_maxcmdrate, zb_antispeedhack, zb_warmode, zb_checkviewangles und zb_dosprotect. Letzteres könnte einen guten Schritt nach vorne für die professionelle Gaming-Szene bedeuten, da gerade sie in der Vergangenheit unter den lästigen DDos-Attacken zu leiden hatte. Demnach ist der Download der aktuellen Version 4.5 RC2 von zBlock auf //zblock.mgamez.eu ein must-have für jeden Serverbetreiber.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE