Tna Wrestling in Deutschland oder bei Dmax im Fernsehen

Neuerdings versuch sich die Tna mit Shop, News und im deutschen Fernsehen zu etablieren

Wrestling ist in den USA eine der beliebtesten Events. In Deutschland hingegen konnte sich der Sport noch nicht durchsetzen. Das wird nun durch die Tna Wrestling Tour geändert. Die Tna ist eine Wrestling Liga, die in den USA im Jahr 2002 gegründet wurde. Dies geschah, weil die zwei bisher größten Ligen, die ECW und WCW geschlossen wurden. Diese entstandene Lücke auf dem Markt schließt nun die Tna. Sie versucht den Sport auch in Deutschland zu etablieren. Tna Wrestling gibt es übrigens auch bei Dmax de im web-tv.

Die meisten Deutschen denken, dass Wrestling eine brutale und martialische Form des Boxens ist. Das jedoch ist völlig falsch. Wrestling hat mit Boxen oder anderen Kampfsportarten so gut wie gar nichts zu tun. Die Kämpfe sind komplett durchchoreografiert um den Zuschauern das höchste Maß an Unterhaltung zu bieten. Auch die Kämpfer selbst, die Wrestler sind ein Gesamtkunstwerk. Jeder von ihnen hat ein eigenes Image, das bis ins kleinste Detail durch Ausdruck, Auftreten und Outfit perfektioniert wird. Die Wrestler trainieren ihre spektakulären Bewegungsabläufe tagtäglich. Inzwischen haben sich sogar auch weibliche Wrestler etabliert, was natürlich auch den optischen Anreiz für die meist männlichen Zuschauer erhöht. Bei den Kämpfen gibt es meist einen "Bösen" und einen "Guten". Jedoch gewinnt wie im echten Leben nicht immer der "Gute". Der Kampf ansich ist eigentlich auch nur der gesamten Veranstalltung.

Die Kämpfe sind sehr spektakulär. Sie unterscheiden sich aber in der Anzahl der Kämpfer. Mal kämpfen nur ein Gegner gegen den andern, mal zwei Teams gegeneinander. Dann gibt es noch Kämpfe. wo sich mehrere Gegner gleichzeitig gegenüberstehen und Jeder gegen Jeden antritt. Wrestling ist also viel mehr als nur Geprügel.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE