www.dradio.de mit Programm Kultur und Playlist

Öffnet man die Seite des Deutschlandradio so fallen die vielen Themenbereiche sofort in das Auge. In unterschiedlichen Farben hervorgehoben fallen als erstes die beiden Themenbereiche, Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur, in das Auge. Gleich auf der Linken Seite der Website findet der Leser Links zu Themenbereichen wie: Bildung, Literatur, Politik, Musik, Medien und einige andere. Was erstaunt, ist das Deutschlandradio auch Hinweise zu Konzertreihen, Veranstaltungen und sogar dem Verkehr anbietet.

Der Live-Stream von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur erlaubt das Mithören aktueller Sendungen beim Erforschen der Internetseite. Ein Klick auf Flash, WMP, OGG oder Mp3 auf der rechten Seite genügt. Selbst wenn eine Sendung einmal verpasst wurde so schafft www.dradio.de die Abhilfe durch gespeicherte Beiträge die per Mp3 gehört werden können. Durch mehr als 80 Podcasts kann man auch problemlos unterwegs mit einem Mp3 Player Sendungen von Deutschlandradio hören. Durch die Teilung Deutschland wurde erst im Jahr 1994, durch die Verbindung des Senders RIAS Berlin, dem Deutschlandfunk und dem Deutschlandsender Kultur ein Bundesdeutscher Radiosender geschaffen. Die Fusion entstand dabei in Zusammenarbeit mit ARD und dem ZDF.

In blauer Schrift hervorgehoben gelangt man zur Seite des Deutschlandfunks. Die Themenschwerpunkte liegen hier deutlich bei Politik und Wirtschaft. Auf der linken Seite findet der Leser interessante Information über Kirchensendungen und einen Link mit der Aufschrift Lyrix. Dahinter verbirgt sich eine Seite mit zahlreichen Gedichten und Informationen über Wettbewerbe um das Thema Lyrik.Kulturelle Neuigkeiten können im Radiofeuilleton des Deutschlandradio Kultur nachgelesen werden . Ein Klick auf den Button Kakadu lässt eine Webseite für Kinder erscheinen. Abgerundet wird die Kulturelle Ecke des Deutschlandradios noch mit Hinweisen und News zu der Religion. Unter dradio.de findet man Infos zum Kultur Programm und zur Playlist.

http://www.dradio.de/

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE