www.KGST.de bietet Stellenbewertungen für Beamte

Das Entwicklungszentrum des kommunalen Managements tritt unter der URL www.kst.de im Internet auf. Träger der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) sind Städte, Gemeinden und Kreise. Von ihnen wurde 1991 das Entwicklungszentrum des kommunalen Managements in Köln gegründet. Jeder Kommune ist es möglich, stimmberechtigtes Mitglied der KGST zu werden. Behörden und Institutionen jedoch können bei einer Mitgliedschaft kein Stimmrecht erhalten, dürfen sich jedoch als Korrespondenten einbringen.

Um einen Prozess der Umwandlung vom reinen Verwaltungsinstitut zur modernen Bürgerkommune fördern zu können, werden von der KGST Ideen und Leitlinien erarbeitet. Die Arbeiten werden in den Themenkreisen unternehmensähnliche Leistungsverantwortung und moderne Führungs- und Organisationsstruktur abgehandelt und werden zu Empfehlung zusammengefasst. Bisherige Ergebnisse dieser Arbeit sind unter dem Titel "Neue Steuerungsmodelle" bereits veröffentlicht. Auf der Homepage www.kgst.de der KGST werden die verschiedenen Produkte und Projekte vorgestellt, die die die Ziele der KGST beinhalten.

Hauptprojekte sind dabei die gutachtlichen Empfehlungen, Angebote zum interkommunalen Erfahrungsaustausch, ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Fachkonferenzen und die Kennzahlenarbeit in Vergleichsringen. Die KGST bietet darüberhinaus auch ein Fachjournal an, das über die website www.kgste.de als pdf-Datei zu beziehen ist. Das Sachwissen und die Erfahrung der KGST sind zusammengefa?t in einem Archiv und einer Datenbank. Der überwiegende Teil der Kommunikation läuft über Internet ab, wobei die schon erwähnte Homepage www.kgst.de eine tragende Komponente bildet.

Die Website selbst ist klar strukturiert und übersicht. Dem Besucher wird ein mit eindeutig bezeichneten Buttons versehenes Auswahlmenü angeboten, in dem er schnell einen guten Überblick über die vielfältigen Angebote, Aufgaben und Arbeitsergebnisse der KGST gewinnen kann. Besuchern der Website, die nicht die Deutsche Sprache ausreichend beherrschen, haben die Möglichkeit eine Englische Version der Homepage besuchen zu können.

http://www.kgst.de/

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE