Usenet Search Engine nzb zum Download

Eine Usenet Search Engine erstellt Ihnen eine Datei, die Ihr Newsreader lesen kann

Das Usenet mit seinen Newsgroups ist einer der ursprünglichen Zweige des Internets, neben E-Mail und WWW (Webseiten). Zehntausende von Diskussionsgruppen (eine Art Foren) wie "de.etc.beruf.selbstaendig" decken alle Bereiche ab. Da die Newsgroups nur in Textform übertragen werden, muss der Internetanschluß keine große Bandbreite haben und auch die langsamsten PC werden damit spielend fertig. Die feine Untergliederung nach Sprachen, Inhalten (Texte oder Binärdateien) und Sachbereichen erleichtert das gezielte Auffinden von Informationen und Dateien. Auch heute noch hat das Usenet daher seine Liebhaber, zumal es prinzipiell unabhängig von einem bestimmten Betreiber oder Server und damit kommerziellen Interessen ist.

Jedermann kann im Usenet mit einem sogenannten Newsreader wie Outlook Express oder Forte Agent lesen und mitschreiben. Die Beiträge werden je nach Server seit Jahrzehnten archiviert. Da das weltweite Aufkommen an Nachrichten im Usenet sehr schnell die Speicherkapazität jedes PC sprengen würde, lädt sich der Computerbesitzer zunächst Listen der Newsgroups herunter und im nächsten Schritt Listen der Nachrichten in den ihn interessierenden Newsgroups, um sich die Nachrichten anschließend gezielt im Volltext aus dem Internet zu holen. Mit zunehmender Bandbreite der Internetverbindungen entstanden auch Newsgroups, die Binäranlagen wie Musik- und Fotodateien, bereitstellen, oft auf kommerziellen Newsservern mit kostenpflichtigem Zugang.

Doch um weltweit zu suchen, vor allem Dateien aus den Binärgruppen, bedarf es einer Suchmaschine wie www.binabled.com. Die Suchmaschinen stellen als Suchergebnis eine Datei mit Endung .nzb zum Download bereit, die alle Daten wie Message-IDs und Newsgroup-Namen im XML-Format für den Newsreader enthält. Geeignete Newsreader laden anschließend auf Mausklick mit Hilfe der NZB-Datei die gewünschten Daten herunter.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE