UEFA Cup Finale 2009 Istanbul live im TV mit Ergebnis

Am 20. Mai 2009 fand das UEFA Cup Finale in Istanbul statt und konnte im Fernsehen verfolgt werden

Das UEFA Cup Finale fand 2009 im Sükrü-Saracoglu-Stadion in Istanbul statt, zwischen den beiden Mannschaften Werder Bremen und Schachtor Donetsk. Dabei ist dieses Stadion zum Ersten man in der Geschichte des UEFA Pokals der Austragungsort eines Europapokal-Endspiels. Hierbei wird der Nachfolger von Zenit St. Petersburg gesucht, die 2007 das Finale gegen Glasgow Ranges (Schottland) gewannen. Mit diesem UEFA Cup Finale erlebt Istanbul zum zweiten Mal ein Endspiel, das erste fand am 25. Mai 2005 im Atatürk-Olympiastadion statt.

Um für das UEFA Finale gerüstet zu sein, wurde das Sükrü-Saracoglu-Stadion im Laufe der Jahre ausgebaut, sodass das Stadion erst 2006 (von der UEFA) in die Liste der Fünf-sterne-Stadien aufgenommen wurde. Um die Sicherheit beim Spiel zu gewährleisten, wurde die Zuschauerkapazität von rund 50.000 auf 42.000 begrenzt. Weiterhin wurden für die Fangemeinden der beiden Mannschaften, auf jeweils der gegenüberliegenden Stadionseite, genügend Plätze reserviert. Zudem war es den beiden Finalisten möglich, rund 11.500 Karten bekommen, die sie direkt an ihre Fans verteilen konnten. Weiter Karten (7.500) gingen an die UEFA, das örtliche Organisationskomitee, die nationalen Verbände und an die Werbepartner.

Wie konnte man das UEFA Cup Finale von zu Hause aus miterleben? Zum einen gab es die Möglichkeit das Spiel lief über das TV bei Sat.1 zu verfolgen. Hierfür wurde das Stadion mit mehr Kameras und professionellen Kameramännern ausgestattet. Weiterhin war es möglich, sich das Fußballspiel über einem TV Live-Stream im Internet anzuschauen. Dabei startete die TV-Übertragung um 20.15 Uhr in Deutschland (der Anpfiff war um 20.45 Uhr). So war es, ob vom heimischen Fernseher oder Computer aus, möglich das Spiel in voller Länge und lief zu verfolgen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE