Russland Karte zeigt Flüsse Städte und politische Einflüsse

Infos über Flüsse, Städte, Geschichte und Nachfolgestaaten auf einer russischen Land-Karte

Russland ist der größte Staat der Erde und liegt im nördlichen Bereich in den Kontinenten Europa und Asien. Insgesamt 14 Staaten grenzen direkt an das Land. Eine Besonderheit liegt mit der Exklave Oblast Kaliningrad vor, die zwischen Litauen und Polen liegt. Russland ist in insgesamt neun verschiedene Zeitzonen eingeteilt.

Wer sich eine Karte von Russland genauer anschaut, findet zahlreiche Flüsse, die Russland durchfließen. Allen voran sei hierbei die Wolga genannt, die mit 3.534 Kilometer Länge der längste Fluss in Europa ist und ins Kaspische Meer fließt. Weitere wichtige Flüsse sind der Amur, der einen Teil der russisch-chinesischen Grenze bildet, die Kama, ein Nebenfluss der Wolga, die 1809 Kilometer lange Petschora, die ins Polarmeer mündet und der Irtysch, der mit 4.248 Kilometer der längste Nebenfluss des Ob ist.

Eine Russland Karte zeigt daneben natürlich auch die wichtigsten Städte. Dazu gehört natürlich die 10,51 Millionen Einwohnern größte Siedlung, die Hauptstadt Moskau. Weitere bedeutende russische Städte sind Sankt Petersburg mit etwa 4,58 Millionen Einwohnern, das in Sibirien liegende 1,4 Millionen Einwohner habende Nowosibirsk sowie das am Ural liegende Jekaterinburg. Schließlich zeigt die politische Karte Russlands selbstverständlich politische Einflüsse im größten Land der Erde. Viele Gebiete waren und sind auch heute noch umstritten und werden teilweise auch stark umkämpft. Zu diesen Gebieten gehören zum einen die südlichen Kurilen, die erst seit dem 2.Weltkrieg zu Russland gehören, jedoch bis heute wieder von Japan beansprucht werden. Weiterhin versuchen islamische Unabhängigkeitsbewegungen in der Teilrepublik Tschetschenien einen eigenständigen Staat zu bilden. Hier gibt es seit 1994 einen kriegsähnlichen Zustand. Eine Russland Karte zeigt auch die vielen Nachfolgestaaten Russlands.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE