Sicherheit im Test von Iberia Airline und Handgepäck Größe

Iberia Airlines mit Bewertung der Sicherheitsstatistik und Infos zu Freigepäck

Sicherheitstests: Die Sicherheit im Test von Iberia Airline erreicht bei den Lesern des Nachrichtenmagazins Fokus gerade einmal eine Note von knapp über drei, in einem Schulnotensystem. Die Fluggesellschaft ist nach dem Magazin auf Platz 51 unter 67 getesteten Airlines zu finden.Vorteilhaft wirkt sich sicherlich die Einbindung in die europäischen Sicherheitsstandards aus, die wenig Spielraum bieten. Zusätzlich positiv zu bemerken ist, dass Iberia Airline in den letzten Jahren seine Flotte komplett auf Airbus umgestellt hat, ältere Flugzeugtypen wurden ausgemustert. Einen weiteren Bonuspunkt holt Iberia gerade momentan, denn die British Airways, die immer schon Anteil am Aktienpaket der Spanier hatte, fusioniert in diesen Monaten mit der spanischen Luftfahrtgesellschaft.

Parallelen zwischen Service und Sicherheit: Wenn jedoch der Service, die Freundlichkeit des Personals sowie die Pünktlichkeit der An- und Abflüge Rückschlüsse auf die Flugsicherheit zulassen würden, dürfte man ehrlich besorgt sein.Die Flugzeuge, die auf eine möglichst hohe Anzahl an Fluggästen ausgelegt sind, wirken meistens ungepflegt, schmuddelig. Sicherlich ein Faktor, der sich auch im technischen Service widerspiegeln dürfte. In den Passagierkabinen der Fluglinie werden die Sicherheitsvorschriften durch das Personal eher lax gehandhabt.Iberia verlor in seiner Historie bisher knapp 260 Passagiere, der letzte Verlust eines Flugzeuges liegt allerdings im Jahre 1985.

Handgepäck Größe und Gepäckbeförderung: Handgepäck ist das Gepäck, welches man mit an Bord der Maschine nehmen darf.Die Größe ist von Airline zu Airline verschieden.Bei der Iberia Airline ist die erlaubte Größe des Handgepäcks auf 115 cm - 56 x 45 x 25 cm und 10 kg Maximum beschränkt. Mit der Gepäckbeförderung hat die Gesellschaft jedoch im Allgemeinen wohl leichte Probleme.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE