Qbasic Programme als Download bei Chip Online

Systemanforderungen und Hilfestellung zum Lernen für Qbasic Compiler von Chip

Qbasic ist ein Compiler. Ein Compiler ist ein Programm, das ein in einer Quellsprache geschriebenes Programm in ein semantisch äquivalentes Programm in der Zielsprache umwandelt. Dieser Vorgang wird auch als Compilierung bezeichnet. Der Bau eines Compilers ist eine Spezialdisziplin innerhalb der Informatik.

Bei Qbasic handelt es sich um eine sehr alte, mittlerweile überholte Programmiersprache, die unter DOS läuft. Mittels des Compilers kann man nun versuchen zu retten was zu retten ist, d.h. Daten von alten Betriebssystemen wie Windows 95 oder 98, die von Interesse sind, so umzuwandeln, dass sie von Programmen mit neuer Semantik verstanden werden.

Der Rapid Qbasic Compiler 1.0, der von der Computer Zeitschrift Chip zum kostenlosen Download angeboten wird, ist in englischer Sprache gehalten. Er funktioniert ausschließlich auf den alten Betriebssystemen Windows 95, 98 und XP. Die modernen Betriebssysteme sind dafür nicht geeignet. Die Dateigröße dieses seit 2008 verfügbaren Shareware Programms liegt bei 1.1 MB. Rapid Qbasic ist dafür in der Lage auf externe Büchereien des Betriebsystems zuzugreifen (DLL, Dynamic Link Library). Das können z.B. .exe- Dateien sein. Darüber hinaus ist Rapid Qbasic für DirectX und MySQL geeignet.Unklar ist, ob Rapid QBasic wie QBasic allein nur ein Interpreter ist, d.h. Dateinen einliest, analysiert, aber nicht anlegt, oder wie das ältere Programm Quickbasic 4.5von Mirosoft, das aber nie kostenlos zu haben war, auch selbst .exe- Dateien erzeugen kann. Erzeugte .exe Programme laufen nämlich schneller als interpretierte BAS Programme.Insgesamt jedoch scheint dies ein sehr alter Hut, denn moderne Programmiersprachen wie C++ oder JavaScript machen diesen Compiler völlig überflüssig.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE