MBO Treiber für Computer

Woher man aktuelle Treiber der insolventen Firma 4MBO International Electronic AG MBO bekommt

Nachdem die Firma 4MBO International Electronic AG (MBO) im Jahr 2006 Pleite gegangen ist, findet man im Internet fast keine Treiber mehr. Seiten, die in diversen Foren aufgeführt sind, die zum gewünschten Treiber führen, sind teilweise veraltet und schon längst nicht mehr erreichbar. Auch die Firma Medion, die 4MBO übernommen hat, bietet auf ihrer Homepage keine Treiber an. Besitzer von Computern von 4MBO, die dringend einen Treiber benötigen stehen nun vor einer fast unlösbaren Aufgabe: Wo bekommt man die passenden Treiber her?

Die Besitzer des MBO PCVO 2400+ aus dem Jahr 2002 können folgende Informationen nutzen Das Mainboard ist ein Asus A7N8Xv.2.0 Deluxe, der Chipsatz ist VIA KT400, die Grafikkarte ist eine GF4 MX-440 8X-Chip mit 64 MB RAM. Besitzer des MBO PCVO 2200+ haben ein Asus A7V8X Mainboard eingebaut. Der Chipsatz ist auch hier VIA KT400, die Grafikkarte eine Asus V9180 GF4 MX 468 mit 64 MB RAM. Mit diesen Angaben sollte es wesentlich einfacher sein die passenden Treiber zu finden. Wer andere 4MBO-PC-Systeme hat, kann im Internet nach der jeweiligen Bezeichnung suchen und erhält dann Treffer, die auch die Komponenten der einzelnen PC-Systeme enthalten. So ist man der Lösung des Problems ein Stück näher.

Wer nicht genau weiß welche Treiber er genau benötigt, sollte sich das Tool Everest installieren. Dieses Programm gibt es kostenlos als Home Edition oder auch als Ultimate Edition. Es liest alle Hardware- und Softwareinformationen vom Computer aus, CPU, RAM, Versionsnummer, Modell, usw. Wenn man diese Daten hat, kann man im Internet weiter schauen, ob man zumindest kompatible Treiber für das jeweilige Gerät findet, falls es keine Originaltreiber mehr gibt, bzw. im Internet nicht zum Download angeboten werden.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE