Sdhc Speicherkarte 16gb wird nicht mehr erkannt

Hilfe wenn die Sdhc Speicherkarte nicht mehr erkannt wird und wie man an die Daten kommen kann

Eine unangenehme Situation: Man kommt frisch aus dem Urlaub, man hat über tausend Fotos mit der Digicam geschossen. Zu Hause angekommen möchte man dann die Sdhc Speicherkarte im PC in den Cardreader stecken, um die Fotos zu überspielen, zu sichten, zu bearbeiten und die Besten an Freunde und Bekannte weiterverschicken. Aber leider: Die Sdhc Speicherkarte 16gb wird nicht mehr erkannt!

Nach dem ersten Schreck darüber kann man als erstes versuchen, die Speicherkarte wieder in den Fotoapparat zu stecken und zu überprüfen, ob dort die Bilder noch am Display angezeigt werden. Sollte das der Fall sein, hat man schon fast gewonnen - daraus lässt sich schließen, dass der Cardreader einen Defekt hat und nicht die Sdhc Speicherkarte 16gb. Zur Sicherheit kann man es dann noch im Laptop oder im PC eines Bekannten probieren, es sollte aber funktionieren.

Ist das nicht der Fall, dann liegt die Sache schon etwas schwieriger: Dann hat die Sdhc -Karte einen Defekt. Wie jeder Datenträger kann auch eine Sdhc - Karte "sterben", das heißt, sie ist dann schlicht und ergreifend kaputt. Umso ärgerlicher natürlich, wenn sich darauf noch Daten befinden, die man nicht anderwärtig gesichert hat. In so einem Fall wäre eine Möglichkeit, ein Datenrettungsunternehmen aufzusuchen. Diese Unternehmen sind Spezialisten, wenn es darum geht, verloren gegangene Daten wieder herzustellen, und sie haben schon aus so mancher "abgerauchter" Festplatte alle oder einen Großteil der darauf befindlichen Daten rekonstruieren können. Leider ist dieser Service nicht billig - im Internet vergleichen lohnt sich auch hier. Man muss abschätzen, was einem die verschwundenen Daten wert sind, bevor man sich für eine solch kostenintensive Maßnahme entscheidet. Denn 100%-ige Garantie auf Wiederherstellung gibt es leider keine.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE