Wo man eine Scam 3D Kamera kaufen kann

Preview auf die neue Kamera ZCam 3D, die eigentlich eine Webcam ist

Die ZCam 3D Kamera ist vergleichbar einer Webcam, dürfte aber eine völlig neue Art der PC-Steuerung einläuten: Sie erfasst Gesten und steuert so den PC durch den Anwender. Dabei hat sie gegenüber vergleichbaren Geräten wie Nintendos Wii oder EyeToy für die Playstation einen großen Vorteil: Ohne einen Kontroller werden dreidimensionale Bewegungen erkannt. Statt Maus oder Tastatur wird die Steuerung der Zukunft aus Gestik, Sprache und Berührung bestehen. Diesen Prognosen folgt die israelische Firma 3DV Systems, die seit 2009 Tochter von Microsoft ist, mit der ZCam. Der eigene Körper ist alles, was es zur Steuerung benötigt. Der wichtigste Teil der Anordnung ist die Kamera, die um einen Großbild-Fernseher herum angebaut sein könnte. Die ZCam ist größenmäßig vergleichbar mit einer herkömmlichen Webcam. Doch im Gegensatz zur aktuellen Technik registriert die ZCam sowohl die Raumtiefe als auch zusätzlich horizontale wie vertikale Bewegungen.

Die in Israel ansässige 3DV Systems verkauft einen Zcam-Development-Kits, der externen Entwicklern die Möglichkeit eröffnet, eigene Ideen zu entwickeln. Laut Hersteller zeichnet die 1.3 Megapixel auflösende Zcam Video mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf, benötigt nur wenig CPU-Speicher und soll unter 100 Dollar kosten, wenn sie auf den Markt kommt. Für den industriellen Bereich gibt es 3D-Kameras von Baumer. Die neue Baumer TZG01 mit ToF (Time of Flight) Sensoren erweitert das Potential der 3D-Erkennung für Industrieanwendungen erheblich. Mit ihr kann in vielen Produktionsprozessen die räumlichen Erfassung von Gegenständen und Bauteilen erleichtert werden und eine Zuordnung ihrer jeweilige Dimensionen und Lage getroffen werden.

Die eigentliche ZCam von 3DV Ltd ist jedoch noch nicht am Markt erhältlich.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE