LTU Flüge nach Namibia Thailand Kapstadt und USA buchen

Ein LTU-Flug nach Namibia, Thailand, Kapstadt oder in die USA ist aufgrund der günstigen Konditionen besonders begehrt

Die LTU Flüge von Deutschland nach Namibia werden als Direktflüge angeboten. Air Berlin hat LTU aufgekauft, daher sind die Flüge meist über Air Berlin, oder Air Namibia zu finden. Mehrere Flüge gehen von Frankfurt und München in die Stadt Windhoeck, dies liegt in Namibia. Seit Ende 2005 werden nur noch Airbus Flieger für den Transport für Touristen aus Europa nach Namibia genutzt. Oft sind Bahntickets bereits im Flugpreis von LTU mit eingefasst. Aber nicht nur die Flüge nach Windhoek sind derzeit recht günstig, sondern auch die Flüge nach Johannesburg, Kapstadt, Maun, Victoria Fälle und Luanda. Wobei Kapstadt mit eines der beliebtesten und meist genutzten Ziele der LTU ist.

Flüge mit LTU nach Thailand enden meist in Bangkok. Die Flüge nach Thailand sind wie die Flüge nach Namibia, ohne jeden Zwischenstopp. Touristen sitzen auch für diese lange Reise in einem Airbus. Von Düsseldorf aus fliegt LTU 4-mal in der Woche nach Bangkok. Von München aus, gehen jeweils drei Flieger pro Woche sowohl nach Bangkok, als auch nach Phuket.

Von München und Düsseldorf aus kann man mit der LTU in die USA fliegen, gegen einen Aufpreis sind auch Flüge von anderen Flughäfen möglich. LTU selbst fliegt in den USA Fort Myers, Los Angeles, Miami und New York an. Bei LTU gewinnen Frühbucher, d.h. der Preis eines Fluges, ist für Frühbucher erheblich günstiger als für Nachzügler. Natürlich können für Touristen, die in die USA fliegen möchten auch Flüge zu anderen Flughäfen gebucht werden. Diese werden dann unter anderem von American Airlines durchgeführt.Egal jedoch wohin eine Person fliegen möchte, LTU legt größten Wert auf guten Service, sowohl an Land, als auch in der Luft.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE