Renault Clio Sport im Renn-Look mit Test und Tuning

Test-Bericht des Renault Clio Sport und Ersatzteile

Der Renault Clio Sport ist kein Auto im üblichen Maßstab, nein es ist eine Faszination. Sich reinsetzen und sich wohl fühlen ist eins. Sein exklusives Design, seine Formen und seine Kraft begeistern, nicht nur den Motorsportler. Er reagiert präzise, er bildet eine Einheit mit dem Untergrund, er saugt sich förmlich fest an der Fahrbahn. Sein Sportfahrwerk vermittelt ihm zusätzliche Stabilität, was auch durch den am Heck angebrachten Diffusor und den dadurch erzeugten Unterdruck unterstützt wird.

Die beiden seitlichen Auspuff-Endrohre wurden beim neuen Clio Renault Sport in den Diffusor integriert, was damit der Optik zugute kommt. Und das ebenfalls neu entwickelte Lenksystem "Independent Steering Axis Systems"; kurz ISAS genannt, bietet ein Maximum an Lenkpräzision und Traktion, wodurch ein erstklassiges Lenkverhalten sowie eine hervorragende Spurstabilität erzeugt wird, was sich vor allem beim Beschleunigen aus den Kurven heraus als sehr wertvoll erweist.

Der auf den Renneinsatz hin entwickelte Clio RS Cup ist mit einem besonderen Cup-Fahrwerk ausgestattet, mit steiferen Federn und härteren Dämpfern. Die Karosserie ist um 7 mm abgesenkt. Als äußeres Merkmal des Cup-Fahrwerks dienen die roten Brembo-Bremssättel und die speziellen 17 Zoll Leichtmetallräder, die dem Fahrzeug den typischen Renn-Look verleihen.

Doch auch die Werte des Clio Renault Sport mit seinem 2.0-16V-Saugmotor können sich sehen lassen, mit seinen 148 KW (201 PS) bei 7.100/min, einem kombinierten Verbrauch von 8.3, einer kombinierten CO2-Emission von 195 g/Km, sowie einer Abgasnorm nach Euro 4. Und ebenfalls überzeugend ist die Liste der Rennsport-, Tuning- und Ersatzteile. Es ist für jeden Motor-Fan etwas Passendes dabei. Alles in allem, ein Fahrzeug das Eindruck hinterlässt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE