Germanwings Blind Booking Erfahrungen

Wer Überraschungsflüge mit Festpreisgarantie bucht, muss sich auch Gedanken über ein Hotel und die Flugzeiten machen - umbuchen kann man nicht!

Wer bei nasskaltem Wetter unbedingt mal wieder Sonne tanken muss und dabei gern sparen möchte, sollte sich bei Germanwings nach Blind Booking-Angeboten erkundigen. Dabei handelt es sich um Überraschungsflüge mit Festpreisgarantie. Wo genau der Flieger dann landet, bleibt bis zum Ende der Buchung eine Überraschung. Dafür wird aber bei den Preisen kräftig gespart. Nicht nur für Sonnenanbeter eine Überlegung wert, auch in die Metropolen dieser Welt oder auf die besten Shopping-Meilen gelangt man mit diesen Überraschungsflügen. Das Gute ist, dass der Abflughafen und die Zeit, wann abgeflogen werden soll, vorher trotzdem festgelegt werden kann, so dass die eigenen Wünsche schon Berücksichtigung finden.

Die Nachteile von Blind-Booking-Angeboten sind, dass es passieren kann, dass man zu sehr ungünstiger Zeit am Ankunft-Flughafen landet. Was noch wichtig ist, dass es sich bei dem Preis keinesfalls um den Endpreis handelt. Also sollte man sich schon erkundigen, was noch an Steuern, Gebühren, Zuschlägen etc. dazukommt. Gepäck ist bei diesen Flügen auch generell extra zu zahlen.Ganz schlecht ist es, wenn man aus persönlichen Gründen diesen Flug nicht antreten kann. Eine Umbuchung des Fluges ist generell nicht möglich. Dann wird der Aufpreis zum generellen Flugpreis fällig, was dann natürlich sehr ärgerlich ist. Auch eine Umschreibung auf andere Personen ist nicht möglich. Dann fallen ebenfalls Umbuchungsgebühren an, die Kosten für die teure Hotline müssen gezahlt werden und auch dann wird der Aufpreis zum regulären Flugpreis fällig.

Wer aber das Abenteuer liebt, am besten ungebunden ist, der kann mit dieser Art von Flug wirklich eine Menge sparen und sollte dieses Angebot auf jeden Fall nutzen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE