Staumelder und Staumeldungen NRW laufen auch im WDR

Behinderungen, Stau- und Verkehrs-Meldungen für NRW werden im WDR besonders schnell an die Autofahrer weitergeleitet

Hier einige Informationen zu den Verkehrsmeldungen des Senders, der über den WDR gehört werden kann. Unsere Staumeldungen werden von der Polizei, Auto- und LKWfahrern und vielen anderen auf und neber der Straße telefonisch, gefaxt oder gemailt mitgeteilt. Nach dem Zusammenstellen der einzelnen Straßen- und Autobahnnachichten, geben wir diese Nachrichten an Zuhörer weiter. Immer in der Hoffnung Staus, Behinderungen und Unfälle zu vermeiden. Leider gibt es oft uneinsichtige Kraftfahrzeugbesitzer, die sich an Warnungen nicht halten und Blockaden oder Unfälle verursachen, dieses Verhalten behindert viele von uns und stört den reibungslosen Ablauf des ruhig laufenden Verkehrs.

Dies zu vermeiden, werden die einzelne Begriffe der Staumeldungen jetzt im einzelnen erklärt:STAU, stockender bis stehender Verkehr, der sich sehr langsam mit vielen stehenbleiben oder nur stehend bewegt. Hier ist viel Geduld gefordert, Pausen helfen beim Entspannen. Wer mit Hetz und Eile fahren muß, schadet allen durch seine Ungeduld, die häufig zu Unfällen führt. Ein guter Rat bei Stau und stockendem Verkehr, Ruhe bewahren, Geduld üben und zum Entspannen Pausen einlegen beim Fahren. BEHINDERUNGEN können viele Ursachen haben, Tiere- Autoteile auf der Fahrbahn- Menschen- Baustellen- Unfälle- usw. In der Regel blockieren sie den Verkehr, der nur zäh weiter fließen kann, hält man sich an Geschwindigkeit und Abstandsregelung, die vorgeschrieben oder angebracht wurden, entsteht daraus kaum ein Stau.

Hier gilt wie beim Stau Ruhe und Geduld sind beim langsam fahren gefordert. WETTERNACHRICHTEN sind genauso ernst zu nehmen, da durch Regen, Nebel usw. schnell ein Unfall entsteht, dadurch eine Behinderung.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE