RMV Fahrplan Frankfurt am Main und Tickets

Dank des großartigen ?RMV-Netzwerkes ist es möglich, vom Abfahrtsort bis zum Zielort mit nur einem einzigen Ticket, zu reisen

Mit der Gründung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes wurde ein Unternehmen geschaffen, welches hervorragend mit dem Land Hessen zusammenarbeitet, darüber hinaus mit den Städten, den Landkreisen und den Verkehrsunternehmen abgestimmt kooperiert. Es ist ein Verbund-Netz im Großraum Hessen erschaffen worden, dass den gesamten Nahverkehr abgestimmt koordiniert und den Flughafen in Frankfurt Main vortrefflich in den Gesamtfahrplan des Personennahverkehrs einbezieht.

Ganz unabhängig von der Mehrfachnutzung der unterschiedlichen Verkehrsmittel und der Anzahl mehrfacher Umstiege. Zu den Verkehrsmitteln des RMV gehören Busse und Straßenbahnen, U-Bahnen und S-Bahnen sowie alle ?Regional Express-Züge (RE) und natürlich auch die Regional Bahnen (RB). Somit prädisponiert der RMV Fahrplan Frankfurt am Main den Nahverkehr im gesamten Großraum Hessens.

Es gibt im RMV Hessen Einzeltickets, Tageskarten und Sondertickets, mit denen man teilweise sogar enorm verbilligt eine solche Fahrt unternehmen kann. Darüber hinaus gibt es natürlich die Gruppentarife. Mit einer Gruppentageskarte ist es möglich, das bis zu 5 Reisende, so oft wie gewünscht Fahrten im ausgewählten Tarifbereich unternehmen können. Die Reise Gültigkeit eines solchen Tickets wurde auf den Tag des Kaufes begrenzt. Ein Hessenticket gilt ebenfalls für bis zu 5 mitreisende Personen, die über die Verbundgrenzen hinaus verreisen möchten. Bei Fahrten zur täglichen Arbeit benutzt man in der Regel die Monats- bzw. Wochenkarten. Wer in nächster Zeit im Tarifgebiet eine Reise plant, sollte sich möglichst rechtzeitig beim RMV Fahrplan Frankfurt am Main allumfassend informieren.

Tickets erhält man an allen ?RMV-Fahrkartenautomaten, die selbsterklärend und unkompliziert funktionieren.Des Weiteren kann man natürlich im Internet die gewünschte Fahrkarte erwerben oder auch eine der modernsten Möglichkeiten nutzen, nämlich das ?RMV-Handy-Ticket auf sein Mobilfunkgerät zu laden. Dazu gehört jedoch, dass man sich vorher anmeldet und identifiziert.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE