Iwork 2009 hat Serial Number zum Crack oder Download

Bei Iworks 2009, ein Systempaket zur Dokumenten- und Tabellenbearbeitung von Apple, lässt sich die Serial Number zum crack downloaden.

Bei Iworks 2009, ein Systempaket zur Dokumenten- und Tabellenbearbeitung von Apple, lässt sich die Serial Number zum crack downloaden. Was ist damit gemeint? Mit cracking können Computerprogramme analysiert werden, um den vorhandenen Kopierschutz zu umgehen. Ein crack ist eine Kopie eines Computerprogramms, bei dem ein vom Hersteller eingebauter Kopierschutz entfernt wurde. Iworks bietet diesbezüglich verschiedene Downloads mit Serial Number an. Hiermit kann eine Vollversion freigeschaltet werden und die benötigte Netzverbindungen hergestellt. Es ist keine weitere Ausrichtung und Kleinlizenz erforderlich, denn diese ist im entsprechenden Programm schon enthalten.

So ist es also möglich, eine iworks Testversion in eine Vollversion umzuändern. Sogar die Eiingabe der Serial Number kann in diesem Fall entfallen. So hat die Konkurrenz, in einer Art Grauzone, es geschafft, kostenlose Vollversionen auf den Markt zu bringen. Obwohl iworks 2009 als ein großer Durchbruch von Apple angepriesen wurde, blieb der Erfolg jedoch aus. Da liegt es doch nah, unentschlossenen die Gelegenheit am Schopf zu packen, mit der entsprechenden Serial Number zum crack und downladen zu locken. Das Öndern ist eine einfache Sache, doch ein Chaos bei iworks ist nicht auszuschließen.

Die Frage, ob das Verfahren legal ist oder nicht, bleibt erstmal im Raum stehen. Die Serial Numbers sind ja nicht unrechtmäßig gezogen, sondern man ändert nur eine sowieso schon freigestellte kostenlose Konfigurationsdatei. Durch die kostenlosen angebotenen Dateien muss man die Anwender nicht abhängig machen, sonder es genügt diese davon zu überzeugen. Das ist natürlich ein großer Vorteil von Apple. Allerdings kann sich jeder ausrechnen was passiert, wenn diese Versionen weiterhin im Netz gestellt bleiben.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE