Uad 2 Solo Laptop mit Review Test und Preis

Unterwegs professionell Audio-Dateien bearbeiten mit dem leistungsstarken Uad 2 Solo Laptop

Wer ein Notebook beziehungsweise einen Laptop nutzt und mit diesem diverse Tonbearbeitungsarbeiten durchführen möchte, kennt bestimmt folgendes Problem: Bei den meisten Klapprechnern aus dem unteren und mittleren Preissegment findet man zwar einen Anschluss für Ohrhörer und Lautsprecher, ansonsten ist die integrierte Soundkarte jedoch nicht unbedingt für die Aufgaben eines DJs geeignet. Jedoch gibt es mittlerweile eine Hardware, mit der man den Sound seines Klapprechners aufwerten kann.

Ein Beispiel dafür ist die Uad 2 solo Laptop. Hierbei handelt es sich um eine so genannte kompakte ExpressCard, die man einfach in die vorhandene ExpressCard schiebt. Das Gerät ist im Segment der so genannten DSP Software zu finden, wird jedoch mit umfangreichem Softwarepaket ausgeliefert. Das Hauptaufgabengebiet der Uad 2 solo Laptop spiegelt sich im Mixen von Tondokumenten. Besonders interessant dürfte das fast 500 Euro teure Gerät für Nutzer werden, die auch unterwegs nicht auf eine professionelle Audiobearbeitung verzichten möchten. Da es sich hier um ein ExpressCard Modul Handelt wird keine externe Stromversorgung benötigt. Der Hersteller bietet zudem das Xtenda Desktop Docking Kit optional an. Mit diesem kann man die DSP-Hardware auch mit einem konventionellen Desktop System nutzen.

Die imposante Leistung der Uad 2 solo Laptop Review verdankt das Gerät dem integrierten Prozessor mit Fließkommaarithmetik. Dieser entlastet den Prozessor des eigentlichen Notebooks enorm und ermöglicht dadurch eine relativ schnelle Arbeitsgeschwindigkeit. Zudem beherrscht das Gerät RTAS, VST und AU. Auch Studiostandards wie Pultec EQP 1A Programm Equalizer und UA 1176SE werden unterstützt. Lobenswert ist auch die Tatsache, dass der Lieferumfang einen 50 Euro Gutschein beinhaltet, den der User für den Kauf Plug-Ins nutzen kann.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE