WJT Weltjugendtag in Madrid und Gottesdienste

Infos zur Veranstaltung WJT der katholischen Kirche

Der XXIV. Weltjugendtag (WJT) wird 2011 vom 16. bis 21. August in Madrid, der Hauptstadt von Spanien, stattfinden. Das Thema der Zusammenkunft bezieht sich auf das zweite Kapitel des Kolosserbriefes und heißt: "Verwurzelt und aufgebaut in Christus, fest im Glauben".

Der Weltjugendtag ist eine von der katholischen Kirche organisierte Veranstaltung, die alle drei Jahre abgehalten wird. Nach dem XIII. Weltjugendtag in Sydney (Australien) bestimmte Papst Benedikt XVI Spanien als Ort des XIV. Weltjugendtages, wo er damit bereits zum zweiten Mal abgehalten wird. Im Jahre 1989 zelebrierte eine halbe Million Besucher den IV. Weltjugendtag in Santiago de Compostela (Galizien). Ausrichter war damals der Gastgeber des XIV Weltjugendtages, Kardinal Antonio Mar?a Rouco Varela, der Erzbischof von Madrid.

Der Abschlussgottesdienst wird am 21. August in Cuatro Vientos, dem militärischen Bereich des Flughafens von Madrid im Südwesten der Stadt, abgehalten. Cuatro Vientos befindet sich ungefähr zehn Kilometer vom eigentlichen Stadtzentrum entfernt. Der verstorbene Papst Johannes Paul II. zelebrierte dort am 3. Mai 2003 eine Messe, die von 700.000 Jugendlichen besucht wurde.Die Aussendungs-Messe findet am 15. August statt. Am darauf folgenden Tag wird der Weltjugendtag durch einen Gottesdienst auf dem "Plaza de la Cibeles" eröffnet. Am 18. August wird um 16 Uhr der Papst begrüßt. Am 19. August steht um 16 Uhr ein Kreuzweg auf dem Programm. Dabei werden die Kreuzweg-Szenen im Rahmen einer Prozession durch die Straßen Madrids geleitet. Am 20. August findet um 20 Uhr eine Eucharistie-Feier mit dem Papst am Flughafen "Cuatro Vientos" statt. Ab 23 Uhr besteht dann die Möglichkeit, das Allerheiligste anzubeten. Der Weltjugendtag endet schließlich am 21. August mit einer Aussendungs-Messe um 9 Uhr.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE