YWAM Youth With A Mission mit Mission und Forum

"Youth With A Mission" als Medium zur Verbreitung des christlichen Glaubens

Die "Youth With A Mission" (abgekürzt YWAM, zu Deutsch etwa "Jugend mit einer Mission") ist eine internationale Vereinigung junger Christen. Diese stellt sich selbst in den Dienst Jesus Christus‘ und will bei der Verbreitung des Evangeliums des Reiches Gottes mitwirken. Als ihr Ziel sieht es die YWAM an, Gott bekannt zu machen. Dabei richtet sich die Mission nicht ausschließlich an Jugendliche. Mittlerweile reisen sowohl Kinder als auch Erwachsene und sogar Rentner in alle Ecken der Erde und berichten dort über ihren Glauben zu Jesus Christus. Dabei bilden nicht nur altersübergreifend, sondern auch Menschen unterschiedlicher Herkunft die missionarischen Teams.

Die "Youth With A Mission" wurde 1960 von Loren und Darlene Cunningham als christlich-missionarische Organisation gegründet. Schnell wuchs die Zahl der Mitarbeiter, die derzeit bei etwa 25.000 festen und 37.000 zeitlich begrenzten Helfern liegt. Die weltumspannende Mission bezieht ihre Anhänger dabei aus mehr als 200 Ländern. Hauptaufgabe der YWAM ist es nach wie vor, das Evangelium in allen Sprachen in alle Länder und zu allen Menschen zu transportieren. Dies geschieht häufig mit Unterstützung kultureller Programme wie kleinen Festivals, Filmvorführungen oder Sportveranstaltungen.

Auch das Internet nutzt die "Youth With A Mission" als Medium zur Verbreitung ihres Glaubens. Denn sie verschließt sich modernen Errungenschaften nicht, sondern will die Lehren Jesu in einem sich ständig erneuernden Kontext verstanden wissen, der sich dem Zeitgeist anpasst. Webseiten und Foren, Chaträume und sonstige Online-Angebote gehören daher ebenso zu den Leistungen der YWAM wie etwa das persönliche Gespräch vor Ort. Der Austausch über das Evangelium ist dabei genauso wichtig wie die Verkündung seiner Lehren. Auch Kontroversen sind dabei erwünscht.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE