Keno Lotto Zahlen und Ziehung von heute

Prinzip, Gewinn-Wahrscheinlichkeit, Gewinnzahlen und Lotto Tip bei Keno-Lotto

Was ist Keno? Die ursprüngliche Form des Spieles Keno stammt aus China. So wurde dort vor ca. 2200 ein Spiel zur Finanzierung der Chinesischen Mauer erfunden. Statt wie heute mit Zahlen, wurde dort mit 120 Schriftzeichen gespielt. Diese Schriftzeichen waren auf Kärtchen notiert. Eine Taube war als "Lotto-Fee" tätig und pickten einige der Kärtchen aus dem Stapel heraus. Im 20. Jahrhundert kam das Spiel dann nach Amerika und die Schriftzeichen wurden durch zahlen ersetzt und auf 80 reduziert. Bei Keno handelt es sich heute also um eine Zahlenlotterie. Diese wird in Deutschland von Montag bis Samstag täglich um 19:10 Uhr ausgespielt und die Ausstrahlung erfolgt über des Hessische Fernsehen oder man schaut live unter keno.de mit.

Wie funktioniert Keno? Bei uns wird im Vergleich zu Amerika allerdings nur aus 70 Zahlen gezogen. Man zieht also 20 Zahlen aus 70 Zahlen. Der Spieler hat im Vorfeld die Möglichkeit minimal 2 bis maximal 10 Zahlen zu tippen. Feste Einsätze von 1Euro, 2Euro, 5Euro und 10Euro sind vorgesehen. Der Höchstgewinn (bei 10Euro und 10 richtigen Zahlen) liegt bei 1 Million Euro. So liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit des Höchstgewinns bei 1:2.147.182 und somit höher als beim "normalen" Lottospielen. Das Spielen funktioniert wie das normale Lottospiel und auch hier gibt es ein Pendant zum Spiel 77. Es wird hier Plus5 genannt und hat 5 Ziffern.

Gewinnzahlen vom 23.02.2010: Es wurden die Zahlen 1; 2; 4 ; 12; 15; 17; 19; 27; 30; 31; 32; 33; 36; 37 ; 43; 53; 54; 57; 59 und 67 aus insgesamt 70 Zahlen gezogen. Weitere Gewinne entfallen im Plus5 auf 70720.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE