ZP10 Mathe Deutsch oder Englisch mit Übungen

ZP10 Umfang und Noten-Berechnung sowie Vorbereitung, Übungen und Formelsammlung

Als ZP10 werden die Zentralen Prüfungen bezeichnet, die in Nordrhein-Westfalen seit dem Schuljahr 2006/2007 in den 10. Klassen aller Schultypen durchgeführt werden. Das Bestehen der ZP10 ist Voraussetzung für die Erlangung des mittleren und des Hauptschulabschlusses.Schüler, die das Gymnasium besuchen und bis nach der Verkürzung der Schulzeit bis in die gymnasiale Oberstufe überwechseln, nehmen ab dem Schuljahr 2010/11 nicht mehr daran teil.

Die ZP10 untergliedert sich in drei schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Für die Schüler des Gymnasiums und der Gesamtschule gilt, dass sie auf Wunsch auch in einer anderen Fremdsprache geprüft werden können, sofern diese ab der 5. Klasse unterrichtet wurde.Das Ergebnis der Prüfung geht mit 50% in die Berechnung der Endnote des jeweiligen Faches ein. Weichen Vornote und Prüfungsnote stark voneinander ab, so können sich mündliche Prüfungen anschließen.

Auf den Internet-Seiten des nordrheinwestfälischen Schulministeriums werden Beispielsammlungen für alle Fächer und Schultypen bereitgestellt, die als PDF-Dokumente heruntergeladen werden können. In den Schulen selbst soll vorbereitend mindestens eine Klassenarbeit geschrieben werden, die unter den Bedingungen der ZP10 durchgeführt wird bis es handelt sich hierbei allerdings lediglich um eine Empfehlung. Als Hilfsmittel sind im Fach Deutsch bereitgestellte Wörterbücher erlaubt. In Mathematik dürfen Zirkel und Geodreieck, eine Formelsammlung und ein Taschenrechner mitgebracht werden. In der gewählten Fremdsprache darf bis mit Ausnahme des Faches Latein - kein Wörterbuch verwendet werden.Formelsammlungen, Beispielarbeiten oder einzelne Übungen bis auch mit Lösungen bis können über die gängigen Internet-Suchmaschinen gefunden werden. Zudem haben die Schulbuchverlage umfangreiches Übungsmaterial sowie Formensammlungen publiziert.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE