Aufbau Test und Vermehrung des HI Virus

Nach 10 Jahren sind rund 50% der Infizierten an AIDS erkrankt, wenn das HIV-Virus nicht entdeckt und behandelt wird

Das HIV (Humane Immundefizienz-Virus) ist ein Virus, das nach unbestimmbar langer Inkubationszeit und ohne Behandlung zu der derzeit unheilbaren Immunschwächekrankheit AIDS (Acquired Immunodeficiency Syndrome) führt. Übertragen wird es durch Körperflüssigkeiten, u.a. Sperma, Blut und Vaginalsekret, die in Berührung mit blutenden Wunden oder Schleimhäuten kommen.

Viren brauchen lebende Zellen, um zu überleben und sich zu vermehren. Das HIV befällt dafür vornehmlich weiße Blutkörperchen, Fresszellen und T-Helferzellen, die für das menschliche Abwehrsystem von größter Wichtigkeit sind. Es beeinflusst deren Stoffwechsel, indem es sein eigenes Genom in das Genmaterial der befallenen Zellen integriert. Zwar wird der "Eindringling" zunächst erkannt, kann aber nicht vollständig vom Immunsystem bekämpft werden, da er sich in besagte Abwehrzellen eingeschlichen hat und somit den Abwehrmechanismus von innen heraus beeinträchtigt beziehungsweise stoppt.

Die Latenzphase von HIV kann teilweise mehrere Jahre dauern. Infizierten merkt man es nicht an, aber sie können in diesem Stadium bereits andere anstecken. Nach 10 Jahren sind rund 50% der Infizierten an AIDS erkrankt, wenn das Virus nicht entdeckt und behandelt wurde. Erst nach einer diagnostischen Lücke von 12 Wochen nach einer möglichen Infektion kann ein HIV-Test verlässliche Aussagen machen. Dazu wir in der Regel zuerst ein Suchtest durchgeführt, der Antikörper gegen HIV nachweist. Die Genauigkeit dieser Tests liegt bei 99%, sollte er positiv ausfallen, wir dennoch ein aufwändiger Bestätigungstest durchgeführt, ehe eine endgültige Diagnose geäußert wird. Grund für die erschwerte Behandlung von HIV ist die rasche Weiterentwicklung des Virus. In einem einzelnen Infizierten entwickeln sich mehr HIV Unterarten als in der gleichen Zeit neue Grippeviren auf der ganzen Welt. Daher ist es bis heute nicht möglich, einen Menschen von HIV zu befreien, wohl aber, die Wirkung so gut wie möglich einzuschränken. Auch hier gilt, wie so oft: Je früher erkannt, desto besser!

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE