Seniorenbetten Nachtruhe abgestimmt mit Betten in Überlänge

Betten in Überlänge bis für viele Menschen ein Muss, wenn aufgrund zu kleiner Betten schlecht oder gar nur wenig zum Schlafen kommen.

"Wie man sich bettet, so schläft man", besagt ein altes Sprichwort. Da Schlaf essentiell wichtig für Gesundheit und körperliches Wohlbefinden ist, ist es dementsprechend wichtig, ein gutes Bett zu haben. Mit wachsendem Alter ändern sich die Ansprüche an ein Bett, da sich zum Beispiel Beschwerden wie Rückenschmerzen häufen. Seniorenbetten, die nicht nur als Pflegebetten in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen Einsatz finden, bieten für diese veränderten Bedingungen gute Lösungen. Entspannung, Regeneration aber auch Selbstständigkeit werden durch die abgestimmten Funktionen von Seniorenbetten gefördert.

Leider hat man in der Praxis festgestellt, dass viele ältere Menschen sich trotz wachsender körperlicher Symptome keine auf sie abgestimmten Seniorenbetten gönnen, sondern weiterhin auf herkömmlichen Betten schlafen, die vielleicht schon Jahrzehnte in Gebrauch sind. Gleich mehrere Argumente sprechen jedoch dafür auf Seniorenbetten umzusteigen.

Gute Seniorenbetten zeichnen sich durch verschiedene Merkmale wie sicheren Stand und Stabilität aus. Zudem sind Seniorenbetten außerordentlich komfortabel. Dies misst sich zum einen daran, dass sich eine individuelle Betthöhe für den erleichterten Ein-und Ausstieg einstellen lässt. Zum anderen werden in Seniorenbetten Lattenroste genutzt, die sich auf unterschiedliche Kopf- und Fußhöhen verstellen lassen. Im optimalen Fall geschieht dies bei Seniorenbetten elektrisch und einfach per Knopfdruck. Dies bietet älteren Menschen auch in der häuslichen Pflege die Möglichkeit sich selbstständig komfortabel zum Essen oder Kommunizieren aufzurichten, falls sie krankheitsbedingt das Bett hüten müssen. Beschwerden wie Rückenschmerzen, die dem Alter geschuldet sind, können zudem durch den Einsatz von Seniorenbetten gelindert werden. Das Anbringen eines Triangelgriffs erleichtert das Aufrichten und seitliche angebrachte Gitter schützen vor dem Fall aus dem Bett. Heutige Seniorenbetten gibt es in Standardgrößen als Einzelbett oder als Betten in Überlänge. Teilweise sind Seniorenbetten auch optisch so modern gestaltet, dass sie sich zunächst von einem handelsüblichen Bett nicht unterscheiden. Also beglücken Sie Ihre Eltern, Großeltern oder sich selbst doch mit Seniorenbetten bis denn Gesundheit und Wohlbefinden kann man an dieser Stelle auch schenken!

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE