TQM Total Quality Management Definition und Audit

Zu den Standards für die Durchführung von Prozessaudits und Methoden von TQM

Das Total Quality Management, kurz TQM, ist ein vielbeachtetes Konzept, nach dem viele Unternehmen arbeiten. Die TQM-Philosophie ist aktuell wie nie, aber keine Entwicklung der heutigen Zeit. "Erfunden" wurde das Qualitätsmanagement in den USA. William Edwards Deming hieß der Wirtschaftspionier, welcher bereits in den 1940er Jahren allgemein gültige Standards des Qualitätsmanagements entwickelte. Seit den 1950er Jahren wird das Erfolgsmodell TQM in der japanischen Autoindustrie beispielhaft praktiziert. Mit qualitativ hochwertigen Automobilen zu preisgünstigen Konditionen eroberten die Japaner den Automarkt und waren Vorbild für viele europäische und amerikanische Autohersteller.

Das allumfassende Qualitätsmanagement betrifft alle Bereiche des Unternehmens, es orientiert sich am Kunden, betrifft nicht nur Produkte, sondern auch Dienstleistungen und muss von allen Mitarbeitern getragen werden. Ein wichtiger Bestandteil des TQM ist die Mitarbeiterbeteiligung. Wenn es den Mitarbeitern gut geht, geht es dem Unternehmen gut. Alle Mitarbeiter sollen sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren, sie werden angehalten, sich immer wieder aktiv einzubringen. Innovative Ideen und Verbesserungsvorschläge werden gewünscht und belohnt.

Um Qualität in allen Unternehmensbereichen fortwährend zu garantieren, ist eine ständige Kontrolle mehr als wichtig. In diesem Zusammenhang kommt das sogenannte audit ins Spiel. Das Audit, lateinisch für "Anhörung", meint hinsichtlich des TQM, sämtliche Verfahren, welche die Erfüllung von "Qualität als oberstes Ziel" untersuchen und bewerten. Ein speziell ausgebildeter Auditor untersucht, ob das Unternehmen nach den Richtlinien der umfassenden Qualitätssicherung agiert. Es gibt zwei Arten von Audits: die statische und die dynamische Qualitätsprüfung. Beide zusammen haben große Bedeutung, wobei das letztgenannte besonders wichtig ist, da die Qualitätssicherung ein immer währender Prozess ist, der niemals zu Ende geht.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE