Zoo Duisburg mit Übersicht Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Infos zu den Tieren und dem Delphinarium im Duisburger Zoo mit Öffnungszeiten und Preisen

Der Zoo in Duisburg wurde schon 1933 als Tierpark eröffnet und vergrößerte sich seit dem immer weiter. Heute kann man nicht nur die Gorillas, Bären und Raubkatzen sehen, sondern sich im Delfinarium auch die Delfine anschauen. Im Duisburger Zoo leben 2179 Tiere in 274 verschiedenen Arten. Als Highlight werden die Delfine angesehen. Man kann erleben, wie Delfine leben, wie sie fressen, wie sie sich verhalten und vor allem, wie sie sich fortpflanzen. Jeden Tag kann man sich die Vorführungen der Delfine anschauen, diese starten im Sommer um 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.00 Uhr. Doch keine Vorführung wird der anderen gleichen, denn Delfine sind genauso wie wir Menschen, nämlich zu jeder Tageszeit anders aufgelegt.

Aber es gibt nicht nur Delfine im Duisburger Zoo, sondern auch viele andere interessante Tiere, die man sich anschauen kann und wo man bei Fütterungen dabei sein kann. Tiger, Seehunde, Pinguine, Riesenotter und Elefanten werden täglich gefüttert, die Zeiten dafür werden als Aushang immer am Gehege angezeigt. Nur Nasenbären und Krokodile werden ausschließlich sonntags gefüttert. Dieses Spektakel einer Fütterung ist immer interessant anzusehen, denn nur dann sieht man, wie solch ein Tier sich in der freien Natur wirklich verhalten würde.

Der Zoo hat im Sommer (01.03 - 31.10) immer von 09.00 - 17.30 Uhr geöffnet und im Winter (restliche Jahreszeit) von 09.00 - 16.00 Uhr. Die Eintrittspreise für Erwachsene betragen 11,00 Euro für den Zoo und wenn man den Zoo inkl. Delfinarium bestaunen möchte zahlt man 14,50 Euro. Die Kinder zahlen nur für den Zoo 5,50 Euro und mit Delfinarium 7,00 Euro. Kinder bis 3 Jahre kommen umsonst in den Zoo.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE