Abo des PM Magazin kündigen

Innerhalb der gesetzlichen Frist kann die Kündigung für das Zeitschriften-Abo ohne Angabe von Gründen problemlos eingereicht werden.

Das PM Magazin ist eine Zeitschrift, die monatlich erscheint und sehr viel verschiedene wissenschaftliche, geschichtliche, geographische, biologische und literarische Themen behandelt. Um die Themen ein wenig sortiert aufzuarbeiten, gibt es neben dem allgemeinen PM Magazin noch PM History, PM Fragen & Antworten, PM Perspektive, PM Biographie, PM Sudoku, PM Logik-Trainer, PM Intelligenz-Trainer und PM Kreativ-Trainer. Jeder dieser einzelnen Bereiche ist spezialisiert auf einen bestimmten Themenbereich und scheinbar unabhängig von den anderen Magazinen. Doch das, was sie alle verbindet ist die Art, wie sie verkauft werden. Einerseits werden die Zeitschriften in Supermärkten einzeln angeboten und andererseits werden sie per Abo verkauft.

Die Abos von PM können mit 3-, 6- oder 12-Monatsbindung bestellt werden. Doch innerhalb der ersten beiden Wochen nach der Bestellung kann das Abo ohne Angabe von Gründen problemlos gekündigt werden. Die Kündigung ist gültig, wenn sie schriftlich, per Datenträger oder einfach durch das Zurückschicken des Magazins geschieht. All dies ist machbar über den PM Kunden Service in Hamburg. Damit es bei der Kündigungsfrist keine Probleme gibt, wird stets auf das Datum des Versands geachtet und nicht auf den Tag, an dem das Schreiben in Hamburg ankommt. Sollte die zwei wöchige Kündigungsfrist abgelaufen sein, ist es auch später jederzeit möglich, das Abo zu kündigen. Hierbei sollte jedoch der Grund angegeben werden weshalb das PM Magazin nicht mehr gewünscht wird.

Wenn die PM Zeitschriften noch per Abo bestellt sind, werden sie immer frei Haus geliefert. Dies ist in den meisten Fällen auch im Ausland möglich, solange das zu beliefernde Haus auf dem normalen Postweg erreichbar ist. Für all jene, die auch Internet begeistert sind, liefert das PM Abo auch noch Vorteile. Mit der Kundennummer, die man durch das Abo erhält, können einige ausgewählte Texte online gelesen werden. Dieser Service verfällt jedoch ab dem Moment der Kündigung.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE