Online Apotheken im Test mit Preisvergleich

Welche Online-Apotheke bietet Medikamente wirklich günstig, welche liefern auf Rechnung und welche versandkostenfrei?

Online-Apotheken erfreuen sich in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit. Doch halten sie auch wirklich das, was sie versprechen? Wie zuverlässig sind sie? Der folgende Test mit Preisvergleich soll darüber Aufschluss geben. Da es Online Apotheken inzwischen wie Sand am Meer gibt, werden hier jedoch nur die bekanntesten Anbieter getestet.Die bekannteste Versand-Apotheke ist "DocMorris".

Das große Sortiment an Arzneimitteln (über 350.000 Medikamente) erleichtert dem Kunden die Auswahl. Bei rezeptpflichtigen Medikamenten muss jedoch, wie bei jeder seriösen Versand-Apotheke, ein Rezept eingesendet werden, da ansonsten keine Lieferung erfolgt. Diese ist übrigens für rezeptpflichtige grundsätzlich und für rezeptfreie Medikamente ab einem Wert von 29 Euro versandkostenfrei. Unter 29 Euro fallen 4,95 Euro an. Nach bereits 3 Tagen erhält man in der Regel auch schon seine Bestellung mit Medikamenten in Originalverpackung und Beipackzettel.

Eine weitere Online-Apotheke ist "Apotheke.de". Ein eindeutiger Pluspunkt ist hier die kurze Lieferzeit: Bereits nach 24 Stunden erhält man die Bestellung. Die Zustellungsgebühren betragen unter einem Bestellwert von 50 Euro 4 Euro, über 50 Euro ist es kostenfrei. Auch hier lässt sich eine große Auswahl an Produkten feststellen. Das einzig Negative sind die wenigen Infos über die jeweiligen Arzneien.Im Gegenteil dazu bietet die nächste Versand-Apotheke "Medipolis" sehr viele detaillierte Informationen. Die Zustellung erfolgt in etwa 1-3 Werktagen. Dabei liegen die Versandkosten bei einem Wert unter 35 Euro bei 3,95, für rezeptpflichtige Medikamente fallen sie auch hier weg.Als Fazit lässt sich sagen, dass viele Online-Apotheken einen sehr guten Service bieten, die Versandkosten im Rahmen bleiben und die Lieferung schnell erfolgt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE