LNG Fulda ist lokale Nahverkehrsgesellschaft

Für Schüler und Auszubildende bietet die LNG Fulda Ermäßigungen für Bus-Fahrten und einen Fahrplan

Bei LNG Fulda handelt es sich um den regionalen Betreiber für den Nachverkehr mit dem Bus und dem Sammeltaxi. Dieser Anbieter bietet seinen Service im Landkreis Fulda an, für Schüler, Berufstätige und Reisende. Der Anbieter LNG Fulda für den regionalen Nachverkehr bietet auf seiner Website www.lng-fulda.de hinreichend Auskünfte über die Fahrpläne und über das Streckennetz der Busse. Die Informationen können online abgefragt werden, sie können auch als PDF Dateien gedownloadet werden. Es werden auch Fahrplaninformationen über den Rhein Main Verkehrsverbund gegeben. Somit ist der Busfahrer über Zug und Bus immer gut informiert und kann sich Anschlussmöglichkeiten suchen.

Um den Zahlungsverkehr zu vereinfachen kann ab einem Betrag von 50 Euro in der Geschäftsstelle der LNG Fulda mit der EC Karte gezahlt werden. Die Zentrale der LNG Fulda befindet sich in Zieherser Weg 2, 36037 Fulda. Über den östlichen Ausgang vom Bahnhof ist diese Geschäftsstelle innerhalb weniger Minuten erreichbar.

Für Schüler und Auszubildende bietet die LNG Fulda eine Jahreskarte für den Bus an. Es handelt sich hierbei um die Clevercard. Diese ist von dem zu Hause bis zur Schule oder zum Ausbildungsplatz gültig. In den Hessischen Ferien ist die Clevercard im gesamten Einzugsgebiet gültig. Wichtig ist jedoch, dass man noch wenigstens sechs Monate Schüler oder Auszubildender bleibt. Die Karte kann zum jeden ersten eines Monats gebucht werden. Es gibt aber auch Monatskarten für Schüler und Auszubildende. Es muss zum Erwerb ein Formular ausgefüllt werden, welches von der Schule oder dem Ausbildungsplatz zu unterzeichnen ist. Auch diese Monatskarte gilt vom zu Hause bis zur Schule oder zum Ausbildungsplatz.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE