Ulmen TV bietet Bürgermeister und Mein neuer Freund

Christian Ulmen schlüpft in seiner, auf MTV wöchentlich ausgestrahlten, Sendung Ulmen TV in verschiedene Rollen

Christian Ulmen schlüpft unter anderem in die Rolle des Alleinunterhalters Knut Hansen, der ungepflegt und ohne Manieren den Kandidaten den letzten Nerv raubt. Dann wäre da noch das Muttersöhnchen Uwe Wöllner, der gegen fast alles allergisch ist. Den egozentrischen, aus bestem Hause kommende Schnösel Alexander von Eich. Den homosexuellen Motivationstrainer Veith. Außerdem spielt Ulmen einen drogensüchtigen Rapper namens Ecke und den schizophrenen Amerikaner Collin Brown, der glaubt von Außerirdischen verfolgt zu werden.

Daneben gibt es auch noch den Kleinkriminellen und Prolet Jürgen Wegmann, der absurde Geschäftsideen auf dem Gebiet des Telefonsex hat, die transsexuelle Martina Kandel und einen Mann mit Pudelmütze, der den Namen Marcel hat.

Die Sendung lief anfangs auf dem privaten TV Sender Pro 7 gegen 23 Uhr, direkt nach TV Total. Die gesamte Staffel von "Mein euer bester Freund" lief darauf auf MTV, nämlich auf dem Sender, der Ulmen anfangs entdeckt hatte und mit "Unter Ulmen" die erste Show mit Christian Ulmen produziert hatte. Im Jahr 2008 gab es eine weitere Wiederholung der Staffel auf dem Sender Comedy Central. Daraufhin wurde eine DVD in den Läden veröffentlicht, auf der alle ausgestrahlten Folgen zu finden waren und zusätzlich noch einige weitere Episoden, die den Weg ins Fernsehen nicht geschafft hatten. Bekannt wurde die Sendung durch einen Zwischenfall mit Knut Hansen und dem Bürgermeister von dem bayrischen Dorf Chamerau. Knut interviewte den nichtsahnenden Bürgermeister des Dorfes und lockte rassistische Öußerungen aus ihm heraus. Dies führe zu einer Welle der Empörung gegenüber dem Bürgermeister und wurde in der Boulevardpresse allerorts breitgetreten.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE