Fußball Bundesliga Transfermarkt auf deutsch 20092010

Der Transdermarkt der Fußball Bundesliga sorgt für spannende Transfers und lässt die Transfergerüchte-Küche auch 2010 wieder brodeln.

Die Fußball Bundesliga ist neben ihren sportlichen Leistungen ebenfalls bekannt für spektakuläre und spannende Transfers. Die deutschen Vereine verfügen zwar nicht über ein Kapital wie spanische und englische Top-Klubs, dennoch investieren die Bundesligisten Jahr für Jahr. Vor der Saison 2009/2010 und in der vergangenen Winterpause tätigten die Bundesligisten wieder eine Menge Transfers, welche sich zum Teil schon als äußerst wichtig erwiesen haben.

Besonders durch sein Transferverhalten aufgefallen, ist wieder einmal der FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister investierte knappe 75 Millionen und kaufte sich erneut internationale Top-Stars. In diesem Zusammenhang ist von Arjen Robben und Anatoliy Tymoshchuk die Rede. Der Holländer Arjen Robben wechselte für eine stolze Summe von 24 Millionen von den Königlichen nach München. Für den ukrainischen Abwehrchef Tymoshchuk bezahlten die Münchener 11 Millionen Euro. Den jedoch teuersten Transfer tätigten die Bayern für einen nationalen Stürmerstar. Kein geringerer als der jahrelang umworbene Mario Gomez wechselte für eine Rekordsumme von 30 Millionen Euro von VFB Stuttgart zu den Bayern. Bei so vielen Zugängen im Offensivbereich ist klar, dass anderen Spieler Platz machen müssen. Der deutsche Nationalspieler Lukas Podolski wechselte vor der Saison für 10 Millionen Euro zurück in seine Heimatstadt Köln. Auch der italienische Stürmer Luca Toni wurde ausgemustert und wechselte ablösefrei zu AS Rom.

Es könnten natürlich noch etliche Transfers aufgezählt werden, jedoch würde dieses den Rahmen sprengen. Der VFL Wolfsburg kaufte für 11 Millionen Euro den schnellen Stürmer Obafemi Martins. Der VFB Stuttgart kompensierte den Gomez-Wechsel mit dem Kauf der Stürmer Pogrebnyak und Kuzmanovic. Der Hamburger SV holte den brasilianischen Routinier Ze Roberto und zuletzt den holländischen Stürmer Ruud Van Nistelrooy. Werder Bremen kaufte sich das deutsche Talent Marko Marin und den erfahrenen Stürmer Claudio Pizarro. Pizarro wechselte für 2 Millionen vom englischen Top-Klub FC Chelsea an die Weser. Viele der Transfers haben bereits Früchte getragen, auf die weiteren Entwicklungen der Neuzugänge darf jeder Fußballfan gespannt sein!

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE