XenServer 5.5 gibt es zur Installation als Download online

Xen Server 5.5 oder 5.6 stehen kostenlos zum Downloaden bereit

Mit dem Xen Server 5.. kann man jetzt noch effizienter virtuelle Maschinen verwalten. Bei einem Einsatz auf einen Server kann das Virtualisieren als eine verbesserte Auslastung der Hardware definiert werden. Es laufen so zu sagen mehrere virtuelle Maschinen parallel pro Plattform. Die Grundlage für den Xen Server 5.5 ist der Xen, bei dem es sich um eine sehr hardwarenahe Implementierung handelt. Xen übernimmt die Ressourcen-Verteilung auf die einzelnen Maschinen und arbeitet so als "Virtual Machine Monitor". Durch den neuen Xen Server 5.5. können Snapshots mithilfe eines Consolidated Backup gespeichert werden und man kann den Xen Server mit einem Active-Directory verbinden. Auch kann durch den Xen Server 5.5 die virtuelle Umgebung mit einer besseren Such-Funktion aufgefunden werden.

Der Xen Server 5.5 ist ein Virtualisierer, der von Citrix freigegeben wurde. Unter anderen gibt es jetzt in diesem Release die optimale Anbindung an Microsofts Active Direcory neu und es werden auch weitere Gastsysteme durch den Xen Server 5.5 unterstützt. Die Entwickler haben auch die Backup- und Snapshot-Funktion verbessert. Dadurch können jetzt Abbilder über die Verwaltungskonsole Xen Center und sogar über die xe-Kommandozeile organisiert und erstellen werden. Durch den Xen Server 5.5. entsteht eine Plattforum-Unabhängigkeit und eine dynamische Optimierung.

Auch den Xen Server 5.6 gibt es jetzt zur Installation als Download online. Im Netz kann der Xen Server 5.5. oder 5.6 einfach und schnell heruntergeladen werden. Der Download ist kostenfrei und dauert nur 10 Minuten. Die Installation ist im Internet sehr ausführlich beschrieben, wodurch der Download des Xen Server 5.5. oder 5.6 zur Leichtigkeit wird. Auf der Online Seite www.chip.de gibt es den Download kostenlos. Dort kann die Installation einfach und schnell erfolgen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE