HFC Halle an Saale-Fußball Halle

Neben dem Spielplan und der Tabelle zählen beim Halleschen FC Halle auch Fanartikel wie Trikots oder Schals zu den beliebtesten Informationen.

Der Hallesche FC Halle wurde am 26. Januar 1966 als Fußballclub gegründet und war in der DDR-Zeit besser unter dem Namen Hallescher FC Chemie bekannt. Der Fußballclub trägt seine Heimspiele im örtlichen Kurt-Wabbel-Stadion aus. Die erste Herrenmannschaft des Halleschen FC Halle spielt derzeit in der DFB-Regionalliga Nord und ist nach 18 gespielten Spielen Tabellendritter. Sie ist das absolute Aushängeschild des Vereins. Der aktuelle Trainer des Teams ist Sven Köhler und der derzeitige Präsident des Vereins ist Michael Schädlich.

Der Hallesche FC Halle an der Saale-Fußball besteht aus folgenden Vereinen: der ersten Herren Mannschaft, der U23, der U19, der U17, der Frauenmannschaft , der Jugend und aus den Oldies. Zum aktuellen Kader der 1. Mannschaft gehören Darko Horvat, Jürgen Rittenauer, Patrick Rosenau, Adli Lachheb, Patrick Mouaya, Christian Kamalla, Jan Benes, Philip Schubert, David Sieber, Marco Hartmann, Rene Stark, Thorsten Görke, Steve Finke, Nico Kanitz, Pavel David, Ronny Hebestreit, Selim Aydemir, Toni Lindenhahn, Benedikt Seipel, Markus Müller, Thomas Neubert, Angelo Hauk, Christoph Siefkes und Milan Janecek.

Bekannte ehemalige Spieler des Vereins sind zum Beispiel Dariusz Wosz, Rene Tretschok, Alexander Löbe und Christian Tiffert, der heute beim MSV Duisburg sein Geld verdient. Die Vereinsfarben des Halleschen FC Halle sind rot-weiß und der Verein Hallesche FC Halle an der Saale-Fußball kommt aus Sachsen-Anhalt. Natürlich gibt es wie von jeden anderen Verein, auch vom Halleschen FC Halle Fanartikel und Fanbekleidung, wie Trikots oder Schals. Den wohl größten Erfolg der letzten Jahre feierte der HFC in der Saison 2007/2008 mit dem Regionalliga-Aufstieg und dem Landespokalgewinn, der zur Teilnahme am DFB-Pokal berechtigt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE