Uni Leipzig veröffentlicht Deutschen Wortschatz

Auf der Website der Uni Leipzig ist es möglich deutsche Synonyme zu suchen

Die Universität von Leipzig ist bekannt für seine guten Studiengänge und die unterschiedlichsten Projekte, an welchen Studenten und Professoren arbeiten und Erfolge auch mit einer breiteren Masse teilen. Auch wenn es um den deutschen Wortschatz geht, hat die Uni nun eine neue Möglichkeit gefunden Informationen zur Sprache im Internet zu veröffentlichen und diese frei zugänglich online zu stellen. Bei die Projekt handelt es sich um eine Art Wörterbuch, welches die meisten deutschen Begriffe enthält. Mit nur einem Klick findet man alle wichtigen Informationen, die mit dem gesuchten Wort zusammen hängen.

Bei einem Besuch auf der Seite der Uni Leipzig kann man oben in ein freies Feld das gesuchte Wort eintragen. Der Browser sucht dann in den gespeicherten Begriffen, welche schon angelegt worden sind und zeigt neben der richtigen Schreibweise auch weitere Informationen wie das abstammende Sachgebiet, Häufigkeit und Synonyme die statt diesem Begriff verwendet werden können. Anders als in einem handelsüblichen Duden, sind die angezeigten Informationen weitaus umfangreicher und gerade wenn man viel mit der deutschen Sprache und Fremdwörtern arbeiten muss, kann dies sehr sinnvoll sein.

Neben dem Deutschen Wortschatz ist es auch möglich nach Wörtern in einer Fremdsprache zu suchen. Dabei gehört neben Englisch unter anderem auch Afrikanisch oder Niederländisch. Die Anzahl der fremdsprachigen Wörter ist aber noch im Ausbau und man kann erwarten, dass in kurzer Zeit auch hier weitere Informationen zu finden sind. Mit dem eigenen Deutschen Wortschatz hat sich die Uni Leipzig einen ersten Namen gemacht und verzeichnet schon jetzt tagtäglich eine Vielzahl von interessierten Besuchern.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE