WLAN-Sticks im Test und wie man sie installieren kann

Auswahl-Kriterien, Preis und Installation beim WLAN Stick

Es gibt heute Wlan Sticks von vielen verschiedenen Anbietern. Wichtig ist bei der Auswahl des richtigen Sticks die Größe des Netzwerkes, welches man herstellen möchte. Dazu sollte man entscheiden, wie viele Computer in das Netzwerk aufgenommen werden. Im Anschluss daran kann man die Antennenstärke aussuchen. Wenn das Haus größer und die Anzahl der Computer höher ist, so muss man etwas mehr Geld investieren und eine stärkere Verbindung wählen. Andererseits ist es in einem Netzwerk, das aus wenigen Computer besteht nicht unbedingt notwendig viele Antennen auszusuchen, denn stärker als das Maximum kann die Verbindung auch auf diese Art und Weise nicht werden.

Die Installation aller Wlan Sticks erfolgt schnell und einfach. In den meisten Fällen wird der Computer den Stick sofort erkennen, wenn man ihn mit Hilfe des USB-Ports mit dem Computer verbunden hat. Dann läuft die Installation von alleine. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, kann man die Installation auch manuell vornehmen. Dazu benötigt man lediglich die mitgelieferte CD-ROM bzw. teilweise auch DVD. Jetzt öffnet und installiert sich automatisch ein Programm. Auch hier muss man keinerlei Fachwissen besitzen.

In den letzten Jahren sind die Wlan Sticks immer preiswerter geworden. Diese Chance sollte man nutzen. Einfach und schnell kann man auf diese Art und Weise einen Computer mit einen Netzwerk verbinden. Fachwissen wird in keinster Weise vorausgesetzt, sodass selbst Laien mit den Wlan Sticks in die Welt des Internets einsteigen können. Einzig und allein auf die Verbindungsstärke sollte man bei der Wahl achten.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE