Finanzamt in München ii Straubing Hamburg und Berlin

Formulare, wie zum Beispiel für die Jahressteuererklärung, oder aber auch die Lohnsteuer, sowie Öffnungszeiten zum Runterladen

Das Finanzamt Straubing kümmert sich besonders gut um seine Steuerzahler. So gibt es hier Online sämtliche Formulare, wie zum Beispiel für die Jahressteuererklärung, oder aber auch die Lohnsteuer. Über die Webseite des Finanzamtes Straubing, kann man sich auch das Elsterprogramm herunterladen. Mit diesem Programm kann man die Steuererklärung online abgeben. Um die Steuerzahler zu ermutigen ihre Einkommenssteuererklärung möglichst früh und via Internet abzugeben, verlost das Finanzamt Straubing einen Mini Cooper Cabrio und weitere Preise. So kann es sich endlich einmal richtig lohnen, diese undankbare bürokratische Arbeit so bald wie möglich zu erledigen.

In Hamburg hingegen gibt es insgesamt 15 Finanzämter. 11 davon sind bestimmten Bezirken, oder auch Stadtteilen von Hamburg zugeordnet. Die 4 verbliebenen haben spezielle Funktionen. Da wäre zum einen das Finanzamt, welches für Großunternehmen zuständig ist. Ein weiteres ist für Straftaten und deren Prüfung zuständig. Hierzu zählt zum Beispiel die Steuerhinterziehung. Das Finanzamt für Steuererhebung ist im gleichen Gebäude, wie die Steuerkasse Hamburg. Das letzte Finanzamt für Sonderzuständigkeiten ist für die Verkehrssteuern und auch für die Grundbesitzsteuer zuständig.So kann jeder Bürger erst einmal zu seinem regionalen Finanzamt gehen, diese verweisen dann bei Bedarf auf weitere Finanzämter.

Berlin hat seine Finanzämter wiederum anders zusammengestellt. Zunächst hat jeder Stadtteil sein eigenes Finanzamt. Diese Finanzämter bekleiden jedoch noch weitere Tätigkeiten. So Ist das Finanzamt Mitte/Tiergarten, nicht nur für die dort wohnhaften Steuerzahler zuständig, sondern auch für die Verwaltung der Zweitwohnungssteuer. Das Finanzamt Prenzlauer Berg hat die Zusatzaufgabe, sich um die Kraftfahrzeugsteuer zu kümmern. Genau wie in Hamburg gibt es auch hier Finanzämter welche Sonderaufgaben haben. So gibt es noch die Finanzämter für die einzelnen Körperschaften.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE